Natürlich fallen sie auf ...

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 336
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon berte » Mo 27. Nov 2017, 10:26

Au weia,
jetzt sind wir dort angekommen, wo's heissen sollte: "Auf jedes Töpfchen passt ein Deckelchen." ... ... ... ;) ;) ;)
Was schön, sexy und noch mehr ist, ist Sache jedes Einzelnen - und, wie ich mal gelesen habe, z.T. auch genetisch angelegt. (Das sog. Beuteschema)
Das in unseren Köpfen steckende Schönheitsideal ist weggeblasen, wenn's ernst wird. Andererseits sehe ich keinen zwingenden Zusammenhang zwischen Gewicht und Charakter (was Du "Wesen" nennst, @Sabrina) . Ich kenne liebe und vertrauenswürdige (genetische) Damen aus allen Alters- und Gewichtsklassen und solche, wo ich nur noch die Grösse der Feuerzange diskutiere, mit der sie angefasst werden sollten.
LG
Berte

matthias
Beiträge: 141
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:35

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon matthias » Mo 27. Nov 2017, 13:27

Warum soll eine Frau die 165cm groß ist und 100 Kg wiegt keine Leggings und enganliegendes Kleid anziehen?
Mein Ansatz ist ein anderer: gemessen am Schönheitsideal wirkt bei einer solchen Frau eine Leggins eher unansehnlich. Weiß die Frau das? Ist sie mutig genug, sich über dieses Schönheitsideal hinwegzusetzen? Und genau diese Einstellung: "Solche Normen stören mich nicht. Ich trag, was ich will", sollten sich auch mehr Männer zu eigen machen. Es sieht oft genug nicht mal schlecht aus. Aber ein bisschen Mut gehört dazu.

Benutzeravatar
Hannes73
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Okt 2016, 15:21
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Hannes73 » Mi 6. Dez 2017, 22:59

Auch wenn die Diskussion damit völlig OT wird...
JA! Frauen sind da "schamloser" wenn es um Klamotten geht, die nach allgemeiner Denke nicht passend sind.
Sicherlich gibt es auch einige der "Rubensdamen", die sich einfach nur anziehen, um nicht nackt auf die Straße zu gehen;
aber es gibt auch eine ganze Reihe von Damen, die trotz Leibesfülle gerne schöne Klamotten tragen, sich hübsch zurecht machen...
Und da habe ich viel mehr Respekt vor und bewundere es, wenn solch ein "pralles Weib" es versteht, sich herauszuputzen,
im Gegensatz zum hageren Mädel mit skinny Jeans und Turnschuhen, die einfach nur glaubt, sie wäre eigentlich Model und hätte es nicht nötig, sich schick anzuziehen.

Benutzeravatar
Hannes73
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Okt 2016, 15:21
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Hannes73 » Mi 6. Dez 2017, 23:09

... und damit muss man rechnen. Wenn man z.B. Pumps trägt, fallen die natürlich auf. Die Frage ist nur, sagt auch jemand etwas?
Um das Thema dann doch mal ONTOPIC zu beantworten:
NEIN! in den wenigsten Fällen fallen die Schuhe wirklich auf.
Wenn manN ein stimmiges Outfit trägt, dann fallen bspw. schwarze Schuhe ohnehin kaum auf; selbst nude-farbene Pumps gehen leicht unter.
Da muss man es schon richtig krachen lassen farbintensive Schuhe wählen (und am besten das ganze Outfit dazu), um aufzufallen.

Die meisten Menschen sind mich sich, ihrem Handy und ihrer kleinen Welt beschäftigt.

Ich bin auch schon am hellichten Tag mit roten Lackpumps durch die Stadt gelaufen, Bus gefahren,... es hat kaum jemand registriert oder in irgendeiner Form "honoriert".

Ich denke, es hängt auch immer davon ab, wieviel Selbstvertrauen man ausstrahlt, und wie "normal" diese Kleidung an einem wirkt.
Beim Crossdressing mag es noch extremer sein: entweder es wirkt wie Charlies Tante, also wie eine schlechte Verkleidung - oder eben wie eine zweite Haut und damit stimmig.

Aber so ist es den hohen Schuhen auch: wenn manN damit aufrecht und selbstbewusst durch die Gegend schreitet, erzeugt man vielleicht mal Getuschel, ab und an auch mal ein Kompliment, aber eher selten eine abfällige Bemerkung oder kindisches Gekicher.

Paule
Beiträge: 233
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 01:04

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Paule » Sa 24. Feb 2018, 12:39


NEIN! in den wenigsten Fällen fallen die Schuhe wirklich auf.
Wenn manN ein stimmiges Outfit trägt, dann fallen bspw. schwarze Schuhe ohnehin kaum auf; selbst nude-farbene Pumps gehen leicht unter.
Da muss man es schon richtig krachen lassen farbintensive Schuhe wählen (und am besten das ganze Outfit dazu), um aufzufallen.

Die meisten Menschen sind mich sich, ihrem Handy und ihrer kleinen Welt beschäftigt.


Ich kann die Erfahrungen von Hannes nur bestätigen. Anfang der Woche habe ich mir, wie an anderer Stelle berichtet, zwei neue Paar Schuhe in schwarz und Lackoptik gekauft, ein Paar Schnürer und ein Paar Boots, beide mit flachem Absatz.
Ich wollte die neuen Schuhe natürlich auch mal ausführen. So war ich am Montag zu einem überregionalen Treffen mit Kollegen in Stuttgart. Da das nicht direkt in der Nähe meines Wohnorts liegt und ich auch nicht damit rechnen musste, Kollegen zu treffen, mit denen ich unmittelbar in meinem Job zu habe, habe ich die Gelegenheit genutzt, die Schnürer einzutragen und auszuprobieren, wie sie auf die Umwelt wirken. Niemand, weder während der anderthalbstündigen Zugfahrt noch während des Treffens, hat meiner Wahrnehmung nach Notiz von den für Männer doch etwas unüblichen Schuhen genommen.
Heute war ich dann mit den Boots in meinem Wohnort zum Einkaufen. Ich hatte die Hosen in die Stiefel gesteckt, so dass letztere gut zu sehen waren. Doch auch hier: Niemand hat die Lackboots registriert, jedenfalls habe ich kein Anzeichen dafür wahrgenommen.

Das einzige Paar meiner Damenschuhe, das schon mal eher auffällt, sind ein Paar schwarze Stiefeletten mit 5 cm Absatz. Auch als ich mal ein Paar schwarze Stiefel unter der Jeans trug, habe ich mitgekriegt, wie eine Frau ihrem Mann zuraunte: „Der trägt Stiefel

Femininere Schuhe wie etwa Pumps, Ballerinas oder gar High Heels trage ich nicht. Darin käme ich mir unpassend gekleidet vor.

Sabrina
Beiträge: 144
Registriert: Do 28. Jul 2016, 20:46

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Sabrina » Di 26. Jun 2018, 15:48

Dann verpasst Du was. Es gibt nichts geileres als Schuhe zu tragen, die Du nichts möchtest. Wenn ich es bequem haben möchte trage ich Ballerina, aber auch mal HH oder normale Pumps. Nicht nur zum Rock sondern auch mal zur Jeans.

Sabrina

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 350
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Klaus » Mi 27. Jun 2018, 09:05

Dann verpasst Du was.
Das sehe ich auch so. Zum Anzug oder zur Jeans kann man auch gut ein Paar Pumps tragen. Schlicht elegante Pumps mit Blockabsatz lassen sich gut tragen. Es müssen ja keine Stilettos sein.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 290
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Chantalle » Mi 27. Jun 2018, 18:29

Ich denke mal wir Crossdresser haben es manchmal sogar einfacher als manche Frauen, weil wir einen dicken Draht zur Frauenkleidung haben.Das ist allein das Feeling, wo wir Vorteile.haben.
OK, ich trage zur Zeit nur Ballerinas, aber wenn meine Lebensgefährtin schon sagt , daß ich schon fraulicher laufe als manche Frau. " Du läufst schon, wie eine Diva, hat sie auch schon gesagt. Wenn ich so manche Frau laufen sehe, keine über 80kg, Grazie, Austrahlung, laufen wie die Henne über den Mist.Von den jungen Frauen oder großen Mädchen können die Wenigsten graziell laufen.
Das Gefühl für die Kleidung, geht durch und durch und Du fängst automatisch an, wie eine Frau zu laufen. Den Gang mußt Du aber lassen, wenn Du nicht als homosexuell dargestellt werden willst, vor allem, wenn Du in Herrensachen läufst.
LG.Chantal
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 290
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Chantalle » Di 3. Jul 2018, 13:00

Den Eindruck habe ich auch von Absatzschuhen, man lernt erst mal das Laufen. Dahin latschen kann ja jeder. Aber mehr als in der Wohnung wird das nicht. Aber als die Dame von der berüchtigten 8 anfing(Hüftschwung), hab ich mir gedacht ne laß mal. Ich denke mal, wenn Du als Mann den Hüftschwung kannst, dann kommen gewiss Fragen auf. Zumindest sah das bei der jungen Frau schon sehr heiß aus.Also den Hüftschwung überlassen wir Shakira und co.
LG.Chantal
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Bine
Beiträge: 129
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:31

Re: Natürlich fallen sie auf ...

Beitragvon Bine » Fr 6. Jul 2018, 01:11

Wer in Absatzschuhen unterwegs ist, braucht sich eigentlich keine allzu großen Gedanken mehr über die Außenwirkung des Hüftschwungs zu machen ;). Wer sich weibliche Kleidungsstücke zu eigen macht, sollte sich auch die Mannerismen und Bewegungsmuster aneignen, die diese bedingen. Bei kurzen Röcken z.B. eine gewisse Art zu sitzen bzw. wie man besser nicht sitzt. Und bei höheren Absätzen eben eine gewisse Art zu gehen. Sonst macht man sich endgültig zur Witzfigur.
I see your true colors
Shining through
I see your true colors
And that's why I love you
So don't be afraid to let them show
Your true colors
True colors are beautiful,
Like a rainbow


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast