Fresh UP 10

Strumpfhosen der Marke KUNERT
Paule
Beiträge: 284
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 01:04

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Paule » Fr 3. Jun 2016, 18:02

Hallo,
Paule hat geschrieben:Man ist versucht, sie kräftig hochzuziehen, was ihr leider nicht so gut bekommt. So hat mein erstes Exemplar nach zwei-, dreimaligem Tragen auch schon erste irreparable Laufmaschen
Wirklich keiner außer mir, der schlechte Erfahrungen mit der Haltbarkeit der Fresh Up gemacht hat?! Ich bin bestimmt kein Anfänger in der Behandlung von Feinstrumpfhosen und achte schon auf pflegliche Behandlung. Aber nachdem es mir mit dem zweiten Exemplar dieser Strumpfhose genau so ergangen ist, habe ich beschlossen, diese FSH nicht mehr zu kaufen.

Grüße
Paule

Benutzeravatar
disorder
Beiträge: 171
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:29
Wohnort: Münster

Re: Fresh UP 10

Beitragvon disorder » So 5. Jun 2016, 09:41

Bei mir hiellt die Fresh-up auch nicht so lange wie z.B. eine 20 den. Letztlich fande ich das aber auch nicht verwunderlich. Am Oberschenkel sass sie bei mir auch wirklich knapp, wenn man nicht zu einer "Übergrösse" greift, und dadurch ging sie bei mir auch schnell - teils beim ersten Tragen schon - kaputt.

Habe, nachdem ich drei oder vier Exmplare geschrottet habe, die FSH von meiner Einkaufsliste gestrichen, so wie ich inzwischen kurz davor bin, ALLE Modelle des Herstellers zu meiden, denn ICH finde zum einen die Passform (meist eng am Oberschenkel und/oder zu weit mit Faltenbildung am Unterschenkel) und zum anderen die scheinbar modellabhängige Grössenangaben FÜR MICH unpassend.

Ich bleibe auf Dauer lieber bei Falke und Oroblu. Größe und Passform bei Wolford ist für mich auch prima, aber für den Preis bekomme ich woanders etwas besseren Tragekomfort. Bei Wolford kaufe ich aber gerne im "Sale", aber das ist ein anderes Thema ... :D

Benutzeravatar
Fred
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jun 2019, 07:59

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Fred » Mo 19. Aug 2019, 13:08

Ich hab mittlerweile in diesem Jahr die vierte Strumpfhose beim tragen geschrottet. :x
Auch ich bin kein Anfänger im Tragen von Strumpfhosen, d.h. sie passten saßen nicht zu eng und hängen geblieben bin ich auch nirgendwo.
Wie ich jetzt gesehen hab, hat Kunert die Fresh Up auch drastisch runter gesetzt. Haben wohl ein Qualitätsproblem.
Aber was nützt es, wenn sie angenehm zu tragen ist, aber sehr schnell kaputt geht.
Eine hab ich noch, und dann ist erst mal Schluss mit diesem Modell. :(
Um weitere Fetische zu haben, muss ich ja erst mal einen haben. Für mich ist das Tragen von Feinstrumpfhosen kein Fetisch, sondern normal.

Benutzeravatar
tightspot
Beiträge: 46
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:00

Re: Fresh UP 10

Beitragvon tightspot » Mo 19. Aug 2019, 22:41

Fred hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 13:08
Wie ich jetzt gesehen hab, hat Kunert die Fresh Up auch drastisch runter gesetzt. Haben wohl ein Qualitätsproblem.
Die Preissenkung hat wohl eher mit dem aktuellen "Summer-Sale" bei Kunert zu tun. Ich kann die letzten Feststellungen so nicht teilen, habe vielmehr durchweg positive Erfahrungen mit Kunert-Feinstrumpfhosen gemacht. Ich trage sie gern und häufig.

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 742
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Klaus Weber » Di 20. Aug 2019, 13:27

Ist die Frage, woran es gelegen hat. Das gleiche Problem hatte ich vor kurzem mit einer Beauty 7 und Mystique 5 Halterlosen. Ist halt dumm, wenn du plötzlich mit Laufmasche unterwegs bist, peinlich.

Ich vermute daher auch ein gewisses Qualitätsproblem bei sehr feinen Modellen.
Umgekehrt, eine Hudson Skin 10 musste ich nun nach mehreren Jahren im Einsatz ausmustern, weil das Bündchen ausgeleiert war und nicht wegen einer Laufmasche. D.h. das notwendige Knowhow ist im Konzern durchaus vorhanden. Also ggf. auf Hudson ausweichen.

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 202
Registriert: Do 30. Aug 2018, 13:04
Wohnort: NRW

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Stephan » Di 20. Aug 2019, 23:52

Klaus Weber hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 13:27
Also ggf. auf Hudson ausweichen.

Ich habe ebenfalls schon vor vielen Jahren mit Hudson bessere Erfahrungen gemacht, als mit Kunert. Sowohl was die Haltbarkeit angeht, als auch die Passform. Eine Strumpfhose von Kunert mit der ich dennoch sehr zufrieden bin ist die "Glatt & Softig". Die sitzt gut und hält bei guter Behandlung wirklich lange.

Aber damals hatte ich von Kunert öfter die Satin Look 20 an und mir wirklich Mühe gegeben nirgends hängen zu bleiben und immer glatte Fingernägel zu haben. Aber ich hatte oft schon nach einem Tag tragen am Ende des Tages eine Laufmasche. Und ich hatte wirklich absolut keine Ahnung wodurch. Es musste mir zwar nicht peinlich sein, da ich sie nicht offen getragen habe, aber doof fand ich es natürlich trotzdem.
(ehem. SeidenglattER)

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 742
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Klaus Weber » Mi 21. Aug 2019, 13:49

Ist halt immer die Frage, warum eine Feinstrumpfhose gerade jetzt kaputt gegangen ist. So wie bei meiner Beauty 7. Ist es an der Arbeit passiert, im Auto oder unterwegs zum Solemar? Einen Vorteil hatte die Strumpfhose: Sie ist so zart, da ist die Laufmasche kaum aufgefallen.

Eine Satin Look 20 dagegen konnte ich über mehrere Jahre problemlos tragen.

Und eine Fresh up 10 (um beim Thema zu bleiben), vormittags angezogen, mittags eine Laufmasche. Ursache unbekannt.

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 202
Registriert: Do 30. Aug 2018, 13:04
Wohnort: NRW

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Stephan » Mi 21. Aug 2019, 14:27

@Klaus Weber

Wow, nicht schlecht! Also "jahrelang" hat es bei mir noch keine Strumpfhose geschafft. Zumindest nicht, wenn ich sie auch ab und zu trage.

Weil ich sie nicht oft oder den ganzen Tag lang trage halten bei mir natürlich exotische Modelle, sehr teure oder nur saisonal getragene länger. Aber die öfter getragenen Standardstrumpfhosen bis 30 DEN halten bei mir maximal 2-3 (Hand)Wäschen lang und sind nach spätestens 3-4 Wochen hinüber.
(ehem. SeidenglattER)

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 742
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Klaus Weber » Mi 21. Aug 2019, 18:15

Jahrelang bedeutet bei mir, dass ich ein bestimmtes Sortiment an Strumpfhosen (abhängig von der Jahreszeit) (ca. 5 - 10 Modelle) im ständigen Wechsel trage. Meist sind es jeweils zwei bis drei Modelle Zuhause und genauso Unterwegs, also ca. 5 pro Woche. D.h. spätestens alle 2 - 3 Wochen kommt dieselbe Strumpfhose für ca. 2 Tage wieder dran.

Die Satin Look ist eine typische Strumpfhose für Zuhause im Winter/Frühjahr unter einer leichten Sporthose. D.h. sie ist im halben Jahr damit sicherlich an 15 - 20 Tagen im Einsatz mit anschließender Maschinen-Wäsche im Wäschesack. Wieviel Jahre es genau waren, kann ich nicht mehr sagen.

Allerdings habe ich noch heute meine Hudson Life 15 im Einsatz, die ich bereits in einem Urlaub in 2003 oder 2004 im Allgäu getragen habe. Und auch diese Strumpfhose kommt jedes Jahr im Sommer immer wieder zum Einsatz. Es gibt halt so ein paar Lieblingsmodelle, um die ich nicht herum komme, die zum Glück nicht kaputt gehen und noch immer einwandfrei aussehen.

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 202
Registriert: Do 30. Aug 2018, 13:04
Wohnort: NRW

Re: Fresh UP 10

Beitragvon Stephan » Do 22. Aug 2019, 07:36

Das ist ein sehr interessantes und gut strukturiertes Vorgehen. Aber Du hast ja auch enorm viele verschiedene Modelle testweise getragen und brauchtest ein gutes System nehme ich an. Passt alles zu dem Aufbau Deiner Internetseite, die ja auch sehr komplex und detailverliebt ist, aber auch gut strukturiert dabei und sehr informativ! Danke für die Erklärung.

Ich ziehe meine Strumpfhosen immer nur nach Tageslaune an, aber da schleifen sich natürlich auch phasenweise mal kleine Routinen ein. Na ja, wenn ich sie offen tragen und meine Beine damit zeigen würde, wäre das wahrscheinlich auch alles etwas anders. Dann würde ich automatisch dazu die m. E. besser passenden Kleidungsvarianten aus der Damenabteilung, also deren Hosen, Röcke und Schuhe tragen wollen. Da habe mich aber Hemmungen.

Was bei mir aber auch sehr gut strukturiert ist, ist mein Aufbewahrungssystem in meinem Kleiderschrank und Kommoden für meine "Legwear", Wäsche und sonstige Damenmode. Zu meiner Ehrenrettung! :D
(ehem. SeidenglattER)


Zurück zu „KUNERT“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast