Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 697
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Chantalle » Mo 31. Dez 2018, 12:24

Sowas liebe ich, zartrosa mit Glanzbändchen.
Bild von bonprix.de
Sweatshirt rosa.jpg
LG.Chantalle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
SeidenglattER
Beiträge: 154
Registriert: Do 30. Aug 2018, 13:04
Wohnort: NRW

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon SeidenglattER » Mo 31. Dez 2018, 17:15

Solche Kapuzenpullis in zarten Farben und solche satinartigen Glanzbändchen mag ich auch sehr gerne. Warum darf ein Mann sowas nicht mögen und selber haben wollen?! Ein schönes Motiv auf dem Pulli wäre für mich noch das i-Tüpfelchen.

An Tönen in dieser Richtung mag ich altrose, mauve und lachsfarben besonders gerne.

Schickes Teil Chantalle!

LG und kommt alle gut ins neue Jahr!

Bine
Beiträge: 179
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:31

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Bine » Mo 31. Dez 2018, 19:02

So einen Kapuzenpulli kann man auch als Mann durchaus tragen. Sieht man von der Farbe und dem Glanzbändchen ab, ist das ein Unisex-Teil. Und wenn man nicht auf den Mund gefallen oder gleich peinlich berührt ist, kann man mit den unvermeidlichen Frotzeleien der Geschlechtsgenossen in Bezug auf die Farbe durchaus umgehen. Ich musste mir auch einiges von den Kollegen zu meinen rosa Sneakern anhören :D
I see your true colors
Shining through
I see your true colors
And that's why I love you
So don't be afraid to let them show
Your true colors
True colors are beautiful,
Like a rainbow

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 697
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Chantalle » Mo 31. Dez 2018, 22:38

Na Bine, sieht doch echt schick aus? Werde ich mir noch zulegen und auch gerne tragen. Sieht ziemlich weich aus.
Man(n) sollte auch nicht so betroffen darauf reagieren, wenn es mal einen Spruch gibt,was soll´s.
Dazu noch eine schicke Jeans, das geht!
Dir einen guten Start ins neue Jahr!
LG.Chantalle
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
Hannes73
Beiträge: 69
Registriert: So 9. Okt 2016, 15:21
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Hannes73 » Di 1. Jan 2019, 03:00

Ich habe mittlerweile auch 2 Pullover in "nude" -
wie auch passende Pumps, Sneakers und Stiefeletten. :)

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 426
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon steefi » Di 1. Jan 2019, 11:46

Bine hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 19:02
So einen Kapuzenpulli kann man auch als Mann durchaus tragen. Sieht man von der Farbe und dem Glanzbändchen ab, ist das ein Unisex-Teil. Und wenn man nicht auf den Mund gefallen oder gleich peinlich berührt ist, kann man mit den unvermeidlichen Frotzeleien der Geschlechtsgenossen in Bezug auf die Farbe durchaus umgehen. Ich musste mir auch einiges von den Kollegen zu meinen rosa Sneakern anhören :D
So siehts aus: Während sich die Männer das Maul zerreißen, finden die Damen das nicht so schlimm.
Man muß sich halt langsam rantasten und nicht gleich im Rock auftauchen :)
Zuletzt geändert von steefi am Di 1. Jan 2019, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 543
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Klaus » Di 1. Jan 2019, 12:33

steefi hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 11:46

Man muß sich halt langsam rantasten und nicht gleich im Rock auftauchen :)
So sehe ich das auch Steefi. Es gibt viele Möglichkeiten, Damenkleidung zu tragen, ohne das es auffällt. Wie diese Bluse, die ich gern zur Jeggings trage.
Bluse kl.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
SeidenglattER
Beiträge: 154
Registriert: Do 30. Aug 2018, 13:04
Wohnort: NRW

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon SeidenglattER » Di 1. Jan 2019, 14:02

Hannes73 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 03:00
Ich habe mittlerweile auch 2 Pullover in "nude" -
wie auch passende Pumps, Sneakers und Stiefeletten. :)

Speziell Damenschuhe in Nude Farbtönen, aber auch den Nude Look insgesamt bei weiblichen Outfits mag ich ziemlich gerne! Ein typisches Beispiel, in meinen Augen, für die überlegene und nur den Damen vorenthaltene Extraklasse an geschmackvollen Kleidungsmöglichkeiten.

@Klaus
Ein tolles Beispiel. Eine schlichte aber dennoch schicke und erkennbar feine Damenbluse, die Dir gut steht! Super!

@Steffi und Chantalle
Ihr habt recht! Damenkleidung und ein femininer Kleidungsstil sollte von ALLEN Männern, die das bei Frauen bewundern und schön finden, konsequenterweise als Selbstverständlichkeit in seine eigene alltägliche Garderone nach und nach eingebaut werden. Das wäre nur ehrlich! Warum nehmen wir nur so schlecht frauliches an? Es sollte ein Glück und eine Ehre sein weibliches für sich zu adaptieren, wenn man es doch so sehr mag. Ich kann doch deswegen trotzdem weiter nur Frauen scharf finden, auch wenn ich ihre Klamotten selber cool finde und mag. Wo ist das Problem?
Zuletzt geändert von SeidenglattER am Di 1. Jan 2019, 14:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 697
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Chantalle » Di 1. Jan 2019, 14:15

Klaus, Deine Bluse ist absolut alltags-tauglich, da dürfte sich absolut Keiner daran stören. Ich bin ja nicht so der Blusen-Fan, trage aber trotzdem hin und wieder einer Schicke. Habe bei Bonprix auch noch eine hübsche Bluse gesehen, die werde ich hier noch posten.
LG.Chantalle
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 697
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Nutzung von eigtl. Damenkleidung auch durch Männer

Beitragvon Chantalle » Di 1. Jan 2019, 14:27

Stimmt, sieht ähnlich aus,wie Deine Bluse! Bild von Bonprix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)


Zurück zu „Gründe für Damenkleidung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast