Straps und Strumpf

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 589
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Straps und Strumpf

Beitragvon Klaus » Mo 7. Nov 2011, 15:46

Seit ich als Jugendlicher einmal dem Reiz, die Strümpfe meiner Mutter zu probieren, nicht widerstehen konnte, bin ich fasziniert vom Tragegefühl von Strümpfen. Seit mehreren Jahren trage ich nun täglich Strümpfe unter meinem Anzug. Ein tolles Gefühl. Ich bevorzuge dazu einen klassischen Hüfthalter, mit dem die Strümpfe einfach perfekt sitzen. Und ich genieße das Gefühl, von dem Hüfthalter auch etwas geformt zu werden.
Glücklicherweise gibt es - auch gerade im Web - wieder ein größeres Angebot an klassischen Miedern. Ich denke mal, ich bin nicht der Einzige, dem es so geht.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

peter_59
Beiträge: 153
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 00:17

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon peter_59 » Mo 14. Nov 2011, 00:57

Hallo Klaus,

erst mal recht herzlichen Dank für die Eröffnung des Forums. Habe es erst heute gemerkt, dass du ein Forum eingerichtet hast. Von nun an werde ich auch hier schreiben.

Zunächst zu mir: Ich trage seit rund 40 Jahren vor allem Strapsstrümpfe am Hüfthalter. Mit Strumpfhosen und später halterlosen Strümpfen hat es angefangen. Da mir Strumpfhosen unter der Hose im Frühjahr, Sommer und Herbst zu warm sind und sie sich auch zu umständlich anziehen lassen und vor allem, dass sie rutschen. Ohne Miederhose drüber ging da nichts. Aus diesem Grund habe ich es mit Strumpfhosen gelassen und habe halterlose Strümpfe getragen. Das war alles noch zu DDR-Zeiten. Mit der Zeit merkte ich das Halterlose bei mir häufig haltlos waren und habe im Einvernehmen mit meiner ersten Frau Strapsstrümpfe probiert und bin dabei geblieben. Wohl nicht nur aus anderen Gründen haben wir uns kurz vor der Wende getrennt. Seit 1989 bin ich wieder verheiratet, habe meiner Frau aber noch nichts von meiner Leidenschaft erzählt. Da wir uns nun fast 23 Jahre kennen, glaube ich, dass sie es ahnt, dass ich Strapsstrümpfe trage. So wollen wir es auch erst einmal belassen. Das Outing wird also demnächst bei einer passenden Gelegenheit passieren.

Du bist also keinesfalls der Einzige der Nylonstrümpfe/Nylonstrumpfhosen trägt. Die Materialien für Strümpfe und Hüfthalter sind in den letzten Jahren immer besser geworden. Wenn die Größen für Strümpfe und Hüfthalter gut miteinander harmonieren, lassen sich Strapsstrümpfe ausgezeichnet tragen. Ich bin seit ich das erste Mal einen Schlupfhüfthalter mit Nylonstrümpfen trug nie wieder davon losgekommen. Ich möchte dies auch nicht mehr und trage seit rund 20 Jahren fast täglich Strümpfe. Es ist ein sehr angenehmes Tragegefühl, das mich immer wieder neu bestärkt, meine Aufgaben im Job und im Haushalt zu meistern. Aus vielen anderen Foren weiß ich, dass die Community der Männer in Strümpfen und Strumpfhosen im Wachsen begriffen ist. Darüber freue ich mich natürlich, da ich schon lange Strümpfe und Hüfthalter/Hüftgürtel als unisex ansehe. Lieber Klaus, du trägst auf alle Fälle mit deiner Internetseite www.fsh-info.de und jetzt natürlich auch mit deinem Forum zur Anerkennung der genannten Kleidungsstücke am Mann und damit zur Gleichberechtigung bei. Diesen Gedanken werde ich vorbehaltlos unterstützen.

Viele Grüße
Peter59

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 203
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57
Wohnort: BW

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon Manu » Mo 19. Mär 2012, 20:03

Hallo Hallo,

Auch ich trage am liebsten Nylons mit Hüfthalter mit mehr als 4 Strapshaltern möglichst 6 oder 8 Stk.
Und sie sollten auch schön breit sein .
Super ist auch das Tragen von offenen Korseletts, davon hab ich auch mehrere .
Es gibt nichts besseres als Nylonstrümpfe, von den Falten oder der Naht bis zum Strapshalter
auch wenn sie auf der Kleidung die Abdrücke zusehen sind.
Ein Nylonunterkleid läßt den Rock nicht hoch kriechen.

Schade,, das langsam die Altmodischen Mieder aussterben!

Die dünnen Sets gefallen mir garnicht!

Gruss Peter
(Manu)

peter3
Beiträge: 5
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 15:25

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon peter3 » Di 10. Apr 2012, 11:08

Hallo,
schön zu erfahren, dass es noch andere Menschen gibt, die meine Leidenschaft teilen.

Für alle überzeugten Träger von Nylons habe ich einen Tipp: Erst kürzlich habe ich über die Seite "Nahtstrumpf.de" erfahren, dass es handgenähte Nahtstrümpfe aus blickdichter Kunstseide gibt. Der Stoff ist überirdisch schön und es gibt noch einen weiteren Vorteil: Die Strümpfe werden auf Maß gefertigt und sitzen perfekt. Endlich gibt es auch für größere Männer die Möglichkeit, Strümpfe zu erwerben, die tatsächlich bis zum Oberschenkel gehen und dort auch noch weit genug sind. Die Kenner werden wissen, was ich meine.

Ich kann den Hersteller nur empfehlen, er ist sehr zuverlässig und hilfsbereit!

Jetzt habe ich das nächste Problem entdeckt: es gibt nur wenige Strumpfhalter, die kurz genug sind, die Strümpfe auch wirklich oben zu halten, denn ich mag es, wenn die Strümpfe möglichst weit oben enden und dort auch den Tag über bleiben. Das hat den Vorteil, dass die Halter-Clips unter der Hose nicht so sehr auffallen. Hat da jemand eine gute Lösung?

Herzliche Grüße an alle Strumpf-Fans
Peter3

peter_59
Beiträge: 153
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 00:17

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon peter_59 » Fr 13. Apr 2012, 15:31

Hallo Peter3,

ich trage auch sehr gern breite Hüfthalter mit kurzen Strumpfhaltern, meist 3 halter pro Bein. Von KLINGEL bzw. WENZ werden zur Zeit schöne angeboten. Alternativen gibt es bei Ars-Vivendi, Pariser-Mode, Valentinella in Leipzig, Susanne in Kassel (Korsett-Atelier). Meine bevorzugten Marken sind die Hüfthalter von RAGO, Triumph, Triolet und Valentinella. Schöne lange Strümpfe kaufe ich bei ERGORA, LEVEE, Woolworth (Duft-der-Rose-Strümpfe) und Gerbe. Googel mal ein bissel, du wirst auf alle Fälle fündig werden.

Viele Grüße
Peter59

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 203
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57
Wohnort: BW

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon Manu » So 29. Apr 2012, 16:05

Schön das es noch Leute mit Geschmack gibt.
Viele Einkaufsmöglichkeiten die ich schon kenne und auch nutze .
Schade, das sich nicht mehr Leute dafür begeistern können!

Gruss Peter
(Manu)

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 589
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon Klaus » Mo 30. Apr 2012, 10:16

Wenn man sich umschaut - im Web - so findet man eine reichhaltige Auswahl sowohl an Hüfthaltern als auch an Strümpfen. Und es wundert mich immer, dass man so selten Frauen sieht, die noch Hüfthalter und Strümpfe tragen. Das all diese Shops überwiegend nur von den Herren leben, die Mieder und Strümpfe zu schätzen wissen, kann ich mir kaum vorstellen. Persönlich trage ich meinen Teil dazu bei, dass Strümpfe überleben.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 203
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57
Wohnort: BW

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon Manu » So 10. Jun 2012, 22:30

Hallo Hallo,

Ja , es ist schade das nur sehr wenige Frauen Mieder dieser Art mit Strümpfen tragen, warum ist das so?
Meine Frau mag keine langen Strümpfe , sie rollen oben immer ein. Das kann ich nun wieder überhaupt nicht bestätigen, rollen nur wenn sie zu kurz sind.
Ich findes es sehr schade, das die Zeiten vorbei sind als noch Mieder und Nylons in den Schaufenstern präsentiert wurden, als Frauen zur Miederanprobe
in den Vorhang liefen.
Schade das man keine Ziernähte an Frauenbeinen sieht.

Auch ich kaufe fleißig Strümpfe und Halter, wer weis wielang es noch welche gibt.?
(Manu)

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 589
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon Klaus » Di 12. Jun 2012, 11:04

Heutzutage tragen nur noch wenige Frauen Mieder. Obwohl es - was man so auf der Straße sieht - der einen oder anderen sicher gut tun würde. Vielleicht hängt es auch mit dem Image von Miedern zusammen. Für viele junge Frauen sind Mieder altmodisch und wenig sexy. Was ich für eine Fehleinschätzung halte.
Früher wurden junge Frauen oder Mädchen von ihren Müttern mit dem Mieder vertraut gemacht. Das erste Paar feine Strümpfe zusammen mit einem Hüfthalter war ein Teil des Erwachsenwerdens. Wenn die Mütter schon kein Mieder mehr tragen, wie soll dann die Tochter dann dazu kommen.
So werden wir uns wohl damit abfinden müssen, dass der Hüfthalter ein Schattendasein führen wird.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

peter_59
Beiträge: 153
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 00:17

Re: Straps und Strumpf

Beitragvon peter_59 » So 17. Jun 2012, 18:15

hallo Klaus und Peter,

seid doch nicht so pessimistisch. Die Community der Männer, die Strümpfe trägt bzw. Strumpfhosen wird meines Erachtens immer größer und vielleicht entdecken die Frauen in diesem Sog auch wieder das Strümpfetragen bzw. das Strumpfhosentragen. Meine Frau trägt weder Strümpfe noch Strumpfhosen und wie habe ich sie überzeugen wollen. Ich lasse es jetzt und sie merkt an mir wie schön das Strümpfetragen ist. Mal sehen, ob sie auch wieder zurück findet. Erzwingen kann man da leider nichts.

Viele Grüße
Peter_59


Zurück zu „Strapsstrümpfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast