Damenkleider

Benutzeravatar
leotardo
Beiträge: 18
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:39

Re: Damenkleider

Beitragvon leotardo » Di 29. Mai 2018, 20:48


Hallo Leo,
bin aus dem weiten Ausland wieder daheim. (4 Monate ungefähr ausschliesslich männlich ist, gelinde gesagt, ganz schön blöd... ;) )
Muss mich noch elektronisch reorganisieren und dann stell ich wieder mal (die 'anständigen') Bilder von mir ein. (Die 'Unanständigen' gibts, wenn überhaupt, nur direkt :D :D :D )
LG
Berte
Hallo Berte,

schöne Fotos hast du eingestellt. Sehr fraulich und gute Farbauswahl. Wenn es nicht immer so viel Zeit bräuchte die Fotos auf das richtige Format zu bringen damit Mann oder Frau sie hier hochladen kann, würden sicher mehr Fotos gezeigt werden :lol:

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 352
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Damenkleider

Beitragvon berte » Do 31. Mai 2018, 08:48

Hallo Leotardo,
Du sagst es. ;)
Zwischendrin ist ja auch so was Langweiliges wie Arbeit angesagt... :) :) - und im Moment hab ich Stress mit nicht absehbarem Ende. :?
Sonst wären schon 2, 3 Weitere von mir im Netz.
LG
Berte

Kurt

Re: Damenkleider

Beitragvon Kurt » Fr 8. Jun 2018, 23:06

Servus Freddy122,
ich glaube wir müssen wirklich deine Beine komplett rasieren. Deine Beine sehen danach viel erotischer und fraulicher aus. Vor allem fühlen sie sich sehr glatt und weich an.
LG
Kurt

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 352
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Damenkleider

Beitragvon berte » Mo 6. Aug 2018, 11:53

So, ich hab mal 2 Fotos rausgesucht, wovon eins von 1968 ist und ein von diesem Jahr ... vor der Hitze ;)
Ich finds nicht mehr: aber irgendeine(r) von Euch schrieb mal sinngemäss, ich würde in der ChampionsLeague spielen ... oder so was in der Art.
Ich bin Teilzeitmädchen / -frau seit meiner Kindheit mit freundlicher Unterstützung von Schwestern, Mutter, Tanten, Cousinen....
Da bekommt frau dann eine gewisse Routine und eine gewisse Einstellung zu "allem drum rum".
Und die ganzen "Gefühle" gingen bei mir jedenfalls nicht weg. :oops: :oops: :oops:
LG
Berte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alb17
Beiträge: 186
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 09:19
Wohnort: Süddeutschland

Re: Damenkleider

Beitragvon Alb17 » Mo 6. Aug 2018, 15:36

Hallo berte
..wie immer ein wunderschönes Outfit auf deinen Fotos
Lg Alb

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 460
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Damenkleider

Beitragvon Chantalle » Mo 6. Aug 2018, 17:28

Ich war das mit der Champions-league. Naja 50 Jahre Teilzeitfrau,-mädchen, das ist schon ein großes Pfund Erfahrung. Ich denke mal, das Du fast nur noch auf der Toilette oder wenn Du nackt und abgeschminkt bist, daran erinnert wirst, das Du ein Mann bist. Aber wie Du schreibst, fühlst Du ja noch wie ein Mann. Ich finde die beiden Fotos toll, immer wieder schön anzusehen. :DH :DH :DH
LG.Chantal
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
Ralf75
Beiträge: 73
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 11:26
Wohnort: Südbayern

Re: Damenkleider

Beitragvon Ralf75 » Mo 6. Aug 2018, 18:51

Einfach nur Wow ....
Mehr muss man nicht sagen.
Ein Leben ohne Strumpfhosen ist möglich,
aber sinnlos... :D

Benutzeravatar
HaJo
Beiträge: 33
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:07
Wohnort: Münster

Re: Damenkleider

Beitragvon HaJo » Fr 10. Aug 2018, 14:43

Hallo Berte, siehst wie auf allen Fotos richtig klasse aus, auch übrigens 1968 schon!
Hast glaube auch das Glück gehabt, dass du deine Neigung schon früh erkannt hast und Menschen um dir hattest, die das verstanden und akzeptiert haben und wie du ja wiederholt geschrieben hast, dich auch unterstützt haben. Ich habe auch in der Pubertät bereits Strumpfhosen von meiner Mutter getragen, aber irgendwann dann nicht mehr. In einem Haushalt mit 3 Jungs und aufgewachsen in einem kleinen Dorf war das nicht angesagt.

Und heute ist es für mich schwierig mich als DWT und/oder Homo zu outen, aber ich arbeite daran, wird immer etwas mehr :D

LG
HaJo

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 352
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Damenkleider

Beitragvon berte » Di 25. Sep 2018, 16:29

War heute beim Friseur.
Die Friseurin meines Vertrauens hatte eine tolle Aufgabe, nämlich den Murx ihres Chefs vom letzten Mal, wo sie leider krank war, wieder hinzuschneiden.
Da sie noch relativ neu ist fragte sie mich, was ich mit "Mädelsfrisur" meine. Ich war, da der Friseurladen auf "unsicherem Terrain" steht, in Sneakers, Jeans und Unisex-Oberteil und ohne Silis dort. Ein gewisse Rücksichtnahme lege ich dann doch an den Tag... ;)
Ich zog ein Hosenbein hoch: Nylons.
"Ach so."
Noch eine Erklärung nachgeschoben, nämlich, dass ich kein Vermögen für eine Perücke ausgeben will und diese mich auch nerven würden.
Also beratschlagt, was zu tun wäre und wir sind auf einen Grundschnitt für 'nen Bob gekommen. Beim nächsten Mal sind dort wieder mehr/längere Haare, die der Chef abgeschnitten hatte. Am Ende, denke ich, habe ich eine Frisur ähnlich wie Frau von der Leyen. Mal gucken.
Den "neuen Kopp" und die neuen Schuhe will ich Euch dann aber auch nicht vorenthalten.
18-09-25.jpg
LG
Berte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 460
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Damenkleider

Beitragvon Chantalle » Di 25. Sep 2018, 20:43

:DH Hier kann ich mehr erkennen.Kleid ist zwar ganz schön kurz, aber ok. Schuhe sind toll, aber für meine Füße zu spitz vorne. Frisur ist auch schön, wohl dem der noch Haare hat.Alles in Allem ein gelungener Auftritt.
LG.Chantalle
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)


Zurück zu „Kleider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast