Damenkleider

Kurt

Re: Damenkleider

Beitragvon Kurt » Mo 1. Jan 2018, 12:21

Servus Freddy122, ich finde deine Bilder klasse. Du hast wunderschöne Beine, solltest über rasieren der Beine nachdenken
Zuletzt geändert von Kurt am Di 12. Jun 2018, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Bine
Beiträge: 179
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:31

Re: Damenkleider

Beitragvon Bine » Di 2. Jan 2018, 16:15

Die Auswahl bei Kleidern und Röcken ist so unermesslich groß, dass man sich kaum entscheiden kann. Habe gerade stundenlang bei Asos gestöbert (da ist gerade mal wieder Sale, aber wann ist heutzutage nicht Sale... :P ) und auf meiner Merkliste sind über 100 Stücke gelandet. Hätten aber auch gut und gerne drei Mal so viele sein können, so unsagbar schön sind die Sachen. Wie soll man sich da nur entscheiden?!? Muss die Liste jetzt also irgendwie auf maximal 20 zusammen streichen, die Endauswahl erfolgt nach Anprobe. Frauen haben es schon nicht leicht... ;) :lol:
I see your true colors
Shining through
I see your true colors
And that's why I love you
So don't be afraid to let them show
Your true colors
True colors are beautiful,
Like a rainbow

george22
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Jan 2018, 18:02

Re: Damenkleider

Beitragvon george22 » Mi 3. Jan 2018, 21:39

;) ich habe vollstes verständniss für dich aber mir geht es nicht besser

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 431
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Damenkleider

Beitragvon steefi » Do 4. Jan 2018, 10:20

Bine hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 16:15
Habe gerade stundenlang bei Asos gestöbert (da ist gerade mal wieder Sale, aber wann ist heutzutage nicht Sale... :P ) und auf meiner Merkliste sind über 100 Stücke gelandet.
Ich kaufe lieber im Laden (second hand) da sehe ich was ich bekomme und kann es dort auch gleich anprobieren. Die supertollen Modelfotografien habe ja nicht unbedingt was mit der Wirklichkeit zu tun.
BHs, Slips und Strumpfhosen bestelle ich allerdings auch im Netz.

Benutzeravatar
leotardo
Beiträge: 18
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:39

Re: Damenkleider

Beitragvon leotardo » So 7. Jan 2018, 21:53

ich war mal wieder im Kaufrausch bei all der Außwahl an schönen Kleidern und Strümpfen :P oje
Aber es war so verlockend mir die Sachen zu kaufen, einen tollen 4Ring Reifrock
den ich zu meinen Brautkleid tragen möchte das ich ersteigert habe. Dazu kommen auch noch ein paar farbig glänzende Halterlose Strümpfe. 8-) Hat jemand Erfahrung mit Reifröcken?

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 431
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Damenkleider

Beitragvon steefi » Mo 8. Jan 2018, 09:45

leotardo hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 21:53
Hat jemand Erfahrung mit Reifröcken?
Ich glaube ich hatte mal einen, es gibt da ja verschiedene Umfänge. Ok ist mal ein Spass, genauso wie Manche gerne Brautkleider tragen.

Benutzeravatar
leotardo
Beiträge: 18
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:39

Re: Damenkleider

Beitragvon leotardo » Mo 8. Jan 2018, 18:20

hast recht mit dem Spass :D darf gar nicht daran denken wieviel verschiedene Kleidungsstücke ich schon getragen habe welche man als äußerst weiblich bezeichnen kann. Ab und zu jedoch sollte man seine Sammlung ausräumen um Platz für neues zu machen. Somit hatte ich im Lauf der Zeit schon 3 schöne Ballkleider verschiedenste Unterwäsche 2 Ballettütü einer davon war ein Tellertütü in rot mit gelben Verzierungen der war mega beim Tragen zb. am Abend auf dem Balkon. Trägst du selber auch Kleider? Wenn ja was trägst du für welche?

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 431
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Damenkleider

Beitragvon steefi » Di 9. Jan 2018, 09:03

leotardo hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 18:20
Trägst du selber auch Kleider? Wenn ja was trägst du für welche?
Am Liebsten trage ich Kleider die oben ganz normal aussehen wie ein Tshirt, Pullover, Hemd etc. und knielang oder kürzer sind. Die kann man als Oberteil mit Hose tragen, in die etwas weitere Hose stopfen und bei Bedarf die Hose einfach ausziehen und man hat sofort ein Kleid an :lol: - oder man trägt es Über der Hose.

Benutzeravatar
leotardo
Beiträge: 18
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:39

Re: Damenkleider

Beitragvon leotardo » Mi 10. Jan 2018, 20:30

Das mit dem schnellen umziehen ist sehr praktisch, somit hat man auch mit Hose eine Menge Auswahl an wirklich schicken Kleidern. Da hatte ich mal ein Kleid in rotem Samt, dass wäre auch als normales Oberteil durchgegangen wenn ich eine Hose dazu angezogen hätte. Heute ist mein bestelltes Kleid eingetroffen :D macht ne tolle Optik mit dem Reifrock... Ein schwingen und klingen da wird der Türdurchgang schon etwas eng ;) Muss es jedoch noch etwas anpassen lassen bei ner Schneiderin um die Ecke. Na die wird Augen machen wenn ich ein breites elastisches Band haben möchte statt des blöden Reißverschlusses, allein geht da nämlich nix mit zumachen.

Bine
Beiträge: 179
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:31

Re: Damenkleider

Beitragvon Bine » Do 11. Jan 2018, 01:46

Für den Reißverschluss gibt es doch einen Trick. Einfach ein Bändchen oder einen Faden durch den Ring führen, mit dem der Dongel des RV befestigt ist, und diesen dann mit dieser Verlängerung hoch ziehen. Wenn er zu ist, das Bändchen wieder abmachen et voila, Problem gelöst. Beim Aufmachen genau dasselbe.
I see your true colors
Shining through
I see your true colors
And that's why I love you
So don't be afraid to let them show
Your true colors
True colors are beautiful,
Like a rainbow


Zurück zu „Kleider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast