Damenkleider

harry
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:37

Damenkleider

Beitragvon harry » So 16. Sep 2012, 23:03

Ein Herzliches Hallo an alle im Forum.
Ich habe mein erstes Outdoorerlebnis hinter mir. ich habe einen Schwarzen Rock, dazu feine Nylonstrümpfe und passende High Heels angezogen und bin einfach spazieren gegangen um die Reaktion der Mitmenschen zu beobachten. Die Reaktionen waren unterschiedlich. Eine etwas ältere Dame hat mich angesprochen und gefragt ob das bequem ist in solchen Schuhen zu gehen? Sie hat mich nicht auf den Rock angesprochen ? Die restlichen Reaktionen waren tja wie soll ich sagen ich habe nicht erwartet, dass ich ohne groß schräg angeschaut zu werden ohne Komplikationen meinen Spaziergang beenden konnte. Die Meisten Menschen denen ich begegnet bin habe schon etwas verstört geschaut aber niemand (bis auf die ältere Dame) hat etwas gesagt. Dieses Erlebnis hat mich zur Erkenntnis gebracht, dass es eigentlich den meisten Menschen egal ist wie man sich kleidet oder wie man sich in der Öffentlichkeit bewegt. Sie nehmen wenig bis gar keine Notiz davon. Ich trage jetzt seit einiger Zeit wenn ich zu Hause bin einen Rock bzw. ein schlichtes Kleid, weil es einfach bequemer ist als ständig in Hosen rumlaufen zu müssen.
PS: zu Hause trage ich natürlich keine High Heels, denn die fangen ab einer bestimmten Zeit etwas zu drücken an und werden unbequem.
Liebe Grüße aus Österreich sendet euch Harry

Benutzeravatar
Rene
Beiträge: 140
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 14:32
Wohnort: Österreich

Re: Damenkleider

Beitragvon Rene » Mo 17. Sep 2012, 20:46

Hallo Harry!

Ich bin auch aus Österreich. Sag mal, wo kann man "so" spazieren gehen ohne gleich von paar aggressiven Personen angepöbelt zu werden? Fährst du da irgendwo weit von zu Hause weg wo dich keiner kennt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du so gekleidet vor die eigene Türe gehst. Ich würde das auch gerne machen, aber was dann die Nachbarn darüber denken und das Gerede dann...

Ich finde es auch sehr schade, dass man(n) nicht tragen kann was gefällt und wo man(n) sich darin wohl fühlt.

Würde mich freuen, von dir hier öfter zu lesen!

Liebe Grüße aus Graz
Rene
Strumpfhosen für alle! :-)

harry
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:37

Re: Damenkleider

Beitragvon harry » Fr 21. Sep 2012, 22:26

Hallo Rene
Ein freundliches Hallo aus Tirol!
Also Rene ich bin wie geschrieben gekleidet ca 15 km von zu Hause weggefahren Richtung Innsbruck, und dort am Inn entlang spaziert, da gibt es schöne Spazierwege. Ich wurde auch von niemanden angepöbelt. Naja und vor die Tür geh ich auch nicht bei vollen Tageslicht. Ich wohne am Land und da Kennt jeder jeden weist bescheid oder. Allerdings wäre es mir schon fast passiert, dass ich dem Postboten die Tür geöffnet hätte, weil ich einfach oft nicht mehr daran Denke, dass ich nicht passend (für mein Geschlecht) gekleidet bin.
Wie du auch schreibst, finde ich es auch sehr schade, dann nicht jeder das gerne anziehen darf was er gerne möchte und sich so der Öffentlichkeit präsentierern kann. Die heutige Gesellschaft rühmt sich zwar sehr tolerant zu sein, aber das bleibt nur bei den Worten.

Ich hoffe wir hören uns öfter hier im Forum sonst kannst du mir ja eine PN schicken

lG Harry

peter_59
Beiträge: 149
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 00:17

Re: Damenkleider

Beitragvon peter_59 » Mi 24. Apr 2013, 00:35

Hallo Harry und Rene,

ein großes Kompliment von mir Harry, dass du in Rock und Nylons spazieren gegangen bist. Mir fehlt dazu der Mut, obwohl ich schon über 40 Jahre Nylons an einem Schlupfhüfthalter trage. Ausgehen auch in der weiteren Umgebung würde ich darin nicht. Im Moment sind die Gender-Codes (Dresscodes für Männer) einfach nicht umfangreich genug. Da muss sicher noch einiges wachsen. Aber in der Dunkelheit bzw. im Übergang vom Tag in die Nacht würde ich es auch einmal versuchen. Habe dazu von vielen Beispielen schon gehört aber noch niemals jemanden gesehen. Aber es ist schon richtig, dass die Männer in die Öffentlichkeit gehen, damit Strümpfe und Strumpfhosen als Unisex-Artikel anerkannt werden. In meiner unmittelbaren Nachbarschaft würde diese Kleidung Irritationen auslösen und es würde sich schnell herumsprechen. Dieser Fakt wird ja auch fast immer von anderen Personen so ausgelegt, dass man schwul ist oder irgend etwas nicht in Ordnung ist. Rene, wirst du einen Spaziergang in besagter Kleidung auch machen? Über weitere Berichte dazu freue ich mich.

VG
Peter59

harry
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:37

Re: Damenkleider

Beitragvon harry » Mo 6. Jan 2014, 09:58

Hallo Peter Danke für deine lieben Worte mich hat es auch sehr große Überwindung gekostet raus zu gehen in die Öffentlichkeit ! bis zu dem Zeitpunkt bis ich es nicht mehr ausgehalten habe ich musste einfach mal raus um zu spüren wie es sich anfühlt wenn der Wind über die bestrumpften Beine weht und wie es sich anfühlt in High Heels nicht nur zu Hause rumzulaufen :-) Leider hatte ich in den letzten Monaten berufliches Stress und konnte keinen weiteren Ausflug unternehmen aber sobald das Wetter und die Wege wieder besser werden werde ich sicherlich wieder raus gehen .
lG Harry

Olga1960
Beiträge: 3
Registriert: So 4. Jan 2015, 07:53
Wohnort: 46325 Borken

Re: Damenkleider

Beitragvon Olga1960 » Mo 5. Jan 2015, 07:00

Moin!
Also ich geh schon seit mehreren Jahren nach draußen (Outdoor)
Mal mehr mal weniger oft, kommt immer darauf an wie ich Zeit habe und wie das Wetter ist.
Dabei trage ich ich gern sogenannte Blusenkleider.
Alles kann nichts muß

osem
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 17:22

Re: Damenkleider

Beitragvon osem » Fr 1. Mai 2015, 12:51

Also ich gebe meinen Vorrednern recht: Warum soll ein Mann keine Röcke oder Kleider tragen, wenn Frauen sich problemlos bei der Männermode bedienen! Ich besitze inzwischen einige Herrenröcke und trage diese auch gelegentlich Outdoor. Natürlich dann mit FSH und Schuhen mit etwas höherem Absatz. Die Reaktion der Umgebung? Nun ca. 50% bemerken es nicht, und die anderen schaue komisch. Wobei ich natürlich beim 2ten Teil nicht weiß, ob der eine oder andere vielleicht etwas neidvoll blickt.
Mein neuestes Modell habe ich mir von mode-trend-s.de schneidern lassen... ein wunderbarer "Modekilt" aus Kunstleder. Schaut super aus und ist ultrabequem. Kein Vergleich zur Hose in die man sich üblicherweise reinzwängen muss!

klaus k.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 05:39

Re: Damenkleider

Beitragvon klaus k. » Do 17. Dez 2015, 05:37

Hi ich trage auch sehr gerne Damenkeidung, aber ich traue mich nicht damit in die Öffentlichkeit würde schon sehr gerne mal rausgehen was könnte ich tuen um dieses zu überwinden am besten Abends mal versuchen wäre vielleicht ein Anfang

klaus k.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 05:39

Re: Damenkleider

Beitragvon klaus k. » So 17. Jan 2016, 00:51

Trage auch lieber Damenkleider sind sehr bequem aber High Heels nicht lange wie gesagt nach einer halben stunden tuen die füsse weh.

klaus k.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 05:39

Re: Damenkleider

Beitragvon klaus k. » So 17. Jan 2016, 01:02

harry hat geschrieben:Ein Herzliches Hallo an alle im Forum.
Ich habe mein erstes Outdoorerlebnis hinter mir. ich habe einen Schwarzen Rock, dazu feine Nylonstrümpfe und passende High Heels angezogen und bin einfach spazieren gegangen um die Reaktion der Mitmenschen zu beobachten. Die Reaktionen waren unterschiedlich. Eine etwas ältere Dame hat mich angesprochen und gefragt ob das bequem ist in solchen Schuhen zu gehen? Sie hat mich nicht auf den Rock angesprochen ? Die restlichen Reaktionen waren tja wie soll ich sagen ich habe nicht erwartet, dass ich ohne groß schräg angeschaut zu werden ohne Komplikationen meinen Spaziergang beenden konnte. Die Meisten Menschen denen ich begegnet bin habe schon etwas verstört geschaut aber niemand (bis auf die ältere Dame) hat etwas gesagt. Dieses Erlebnis hat mich zur Erkenntnis gebracht, dass es eigentlich den meisten Menschen egal ist wie man sich kleidet oder wie man sich in der Öffentlichkeit bewegt. Sie nehmen wenig bis gar keine Notiz davon. Ich trage jetzt seit einiger Zeit wenn ich zu Hause bin einen Rock bzw. ein schlichtes Kleid, weil es einfach bequemer ist als ständig in Hosen rumlaufen zu müssen.
PS: zu Hause trage ich natürlich keine High Heels, denn die fangen ab einer bestimmten Zeit etwas zu drücken an und werden unbequem.
Liebe Grüße aus Österreich sendet euch Harry
ja stimmt in High heels kann ich auch nichtlange laufen naja ich ziehe Ballerinas an oder bequeme Damenschuhe an da kann ich sehr gut mich bewegen.


Zurück zu „Kleider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste