Stilrichtungen mischen

Agentrach
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:29

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Agentrach » Sa 11. Jan 2014, 23:32

Hi,
also ich bin auch immer darauf bedacht, dass die Klamotten immer zusammen passen.
Dabei lasse ich mich aber nicht in irgendeine Schublade stecken. Ich ziehe an, was mir gefällt. :D
Das darf dann ruhig auch mal etwas auffälliger sein.
Wenn es z.B. demnächst in den Winterurlaub geht, wird endlich mal meine neue Skijacke im Zillertal-Style ausgeführt. Die so richtig schön bunt in lila/weiß/grün, schön warm und gut gefüttert.... :P
Damit falle ich auf der Piste ganz bestimmt auf. Ist mir aber egal.
Ich wollte schon immer so eine Jacke haben mit passender Hose natürlich. Jetzt hab ich endlich gefunden, was mir gefällt. :lol:
Mein Mann findet die ja auch toll. Mal sehen, ob ich ihm auch so eine kaufe. Konnte mich noch nicht so recht entschließen. :geek:

Inks1991
Beiträge: 19
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:19

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Inks1991 » Di 14. Jan 2014, 18:18

Richtig Agentrach so mache ich das auch. Laßt euch bloß nicht verbiegen.
Jeder ist wie er ist. Und wenn du eben eine bunte Skijacke schön findest- gut dann ist das so.
Ich finde sie übrigens auch schön. :lol: :geek:

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 352
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon berte » Di 4. Mär 2014, 07:09

Genau! Eine bunte Skijacke ist cool! Für's Büro allerdings sollte es etwas zurückhaltender sein, denke ich - vielleicht so, wie ich ins Büro gehe:
LG
Berte

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 677
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Klaus Weber » Mo 21. Apr 2014, 18:24

Zum Thema Büro: Da kennt man mich schon so mit meiner "Macke"... ;-) Aber da bleibe ich eher brav;
So ist es bei mir auch - Feinstrumpfhosen, Damenhosen und Pumps kennt eigentlich so ziemlich jeder an mir, auch wenn noch nie jemand etwas gesagt hat. Mal sehen, wie ich es im Sommer machen werde, ob dann zur kurzen Hose und Feinstrumpfhose auch die Pumps getragen werden, oder ob ich auf Ballerinas oder Sandaletten umsteige. Pumps deshalb, weil ich hiermit endlich einen leichten Schuh fürs Büro gefunden habe, der sich nicht nur gut trägt, sondern auch gut aussieht.

Was aber nicht kommen wird, ist der komplette Umstieg, so wie es Berte scheinbar praktiziert. Das wäre eher etwas für die Freizeit.
Deshalb auch mein Betreff: Stilrichtungen mischen - die Vorteile beider Kleidungsarten dezent und harmonisch miteinander kombinieren, ohne sich dabei komplett zu 'verwandeln'.

Klaus

Dirk
Beiträge: 49
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:05

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Dirk » Mo 21. Apr 2014, 19:52

Moin Klaus.

Genau so habe ich das letzt auch gemacht: Ich habe bei Deichmann Highheel-Spangen-Pumps gekauft (10cm!) und diese mit einem Anzug kombiniert bei einer Konfirmation getragen. Ich habe nur Komplimente erhalten! Was allerdings hinter meinem Rücken getuschelt wurde, weiß ich nicht; ist mir ehrlich gesagt auch egal...

Gruß, Dirk
Don´t dream it! Be it!

babalou96
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 16:02
Wohnort: Baden

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon babalou96 » Mo 29. Dez 2014, 17:12

Hey,
Mein "Stil" ist im Alltag ein ganz normaler Mann mit Jeans, Sneaker und Tshirt.
Zuhause Trage ich gern Leggins oder FSH mit einer Hotpant und dazu Ballerinas oder Barfuß. Das einzige "Damen"-Oberteil das mir wirklich gefällt ist ein Bandeau Top, aber normal habe ich ein einfaches Tshirt an.
Da ich auch etwas in der Gothic Szene unterwegs bin und dort öfters auch Männer Feminienere Klamotten tragen ohne blöd angeschaut zu werden will ich auf dem nächsten Gothic treffen mich mit ein paar Damenklamotten (natürlich schön schwarz gehalten) zeigen, was genau weis ich aber noch nicht.

mfg

Marita
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Feb 2013, 20:58
Wohnort: Berlin

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Marita » Fr 6. Feb 2015, 18:30

Hallo Leute, ich will nicht behaupten meinen Stil gefunden zu haben aber was mir gefällt kaufe ich mir.
Vor einiger Zeit habe ich das AGS für mich entdeckt und ich war mit der Qualität sehr zu frieden. Okay die Mode ist für die reifere Dame aber als fünfzigjähriger muß ich mich auch nicht mehr wie eine zwanzigjährige kleiden. Blusen und T.Shirts und Pullover sind schon einige Teile bei die Mann tragen kann, auch ein schönes Twin-Set hab ich mir gekauft.
Ich Glaube jeder findet immer irgendwo was hübsches passendes. Gruß Jörg

Corinna
Beiträge: 58
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 15:05

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Corinna » Sa 7. Feb 2015, 17:34

Hallo Marita,
ich kenne mich da leider gar nicht aus. Was bedeutet AGS?

Marita
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Feb 2013, 20:58
Wohnort: Berlin

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Marita » Mo 9. Feb 2015, 17:23

Weiß ja nicht ob ich hier Werbung machen darf??
Aber die Seite heißt AtelierGS.
Viel Spaß beim stöbern

Benutzeravatar
Rene
Beiträge: 140
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 14:32
Wohnort: Österreich

Re: Stilrichtungen mischen

Beitragvon Rene » Mo 9. Feb 2015, 21:47

Ich glaube, ein bisschen Werbung schadet hier nicht.
Ist ja einigen damit sehr geholfen. ;-)
Strumpfhosen für alle! :-)


Zurück zu „Mut zum eigenen Stil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast