Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 745
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Beitragvon Klaus Weber » Sa 26. Okt 2019, 17:59

Interessant sind hierbei die Preise. Deutlich teurer als direkt bei Glamory.

Es ist sehr lobenswert, dass Otto auch solche Strumpfhosen anbietet. Nur wird diese gute Absicht auch gleich wieder im Keim erstickt, weil kein Mensch dort zu solchen Preisen kauft. Hinterher heißt es nur wieder: Hat sich nicht gelohnt. Ja wie denn auch?

Bei solchen Aktionen werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht. Halbherzig und viel zu teuer.
Männer, die noch nie Strumpfhosen getragen haben, werden bei solchen Preisen bestimmt nicht in Versuchung kommen. Langjährige Strumpfhosenträger kaufen sowieso 'Damen'-Strumpfhosen, weil diese preiswerter oder entsprechend hochwertiger sind.

Die Strumpfhosen bei Otto dürften max. die Hälfte des angegebenen Preises kosten. Dann klappt das (vielleicht) auch mit den Männern.

D.h.: Ein großes Lob, aber ....

Benutzeravatar
DWTReiner
Beiträge: 27
Registriert: So 2. Jun 2019, 14:47
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Beitragvon DWTReiner » Sa 26. Okt 2019, 18:57

Gotti hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 09:14
Wer Herren FSH zu solchen Preisen kauft soll das gerne tun - ich nicht.
Da stimme ich dir zu, für ein solchen Preis kaufe ich auch keine

tomph
Beiträge: 22
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 15:53

Re: Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Beitragvon tomph » So 27. Okt 2019, 17:13

Mal abgesehen davon, dass die Glamory bei Otto tatsächlich fast das Doppelte des UVP kostet, verstehe ich die immer wieder zu lesende kategorische Ablehnung von Herren-FSH für über €10 nicht ganz.

Ein ganze Reihe von Euch werten oft günstige Supermarkt-FSH ab und kaufen ohne mit der Wimper zu zucken 'ne Falke Feinstrumpfhose für €12, eine Kunert für €15, Calcedonia für €18 oder eine Wolford für deutlich über €20.

Wenn dann eine Herren-FSH für €15 zu haben ist, dann wird das immer wieder als zu teuer dargestellt.
Gut, €15 sind nicht gerade wenig.
Aber wenn denn zB. die angebotene Glamory Classic 20den statt für €15,95 eben für €9,95 zu haben wäre, wie sähe es denn dann aus?
Würdet Ihr dann die Hersteller unterstützen und die Produkte kaufen?
Oder wollt Ihr schlicht und ergreifend explizite Damen-FSH tragen?
Was ja auch ok ist, schließlich gibt es ja auch zahlreiche Beispiele, wo Damen explizit Boyswear tragen wollen.

Aber wenn das zutrifft, dann ist die Preisdiskussion eher eine Alibi-Diskussion.

Wie auch immer: ich würde es gut finden, wenn Ihr den Leuten von Otto wenigstens die Rückmeldung gebt dass es super ist, dort im Sortiment jetzt auch Herren-FSH zu finden, Ihr Euch aber über die Preise wundert und man Euch mal bitte darlegen möchte, warum die angebotenen Produkte fast doppelt so teuer wie beim Hersteller sind.

Gotti
Beiträge: 97
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 23:09

Re: Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Beitragvon Gotti » So 27. Okt 2019, 20:24

Zunächst einmal bin ich durchaus der Meinung das eine gute Qualität auch einen guten Preis haben darf. Insoweit bezahle ich für einen BH durchaus 40-50 Euro.

Aber ich brauche keine FSH f. 20 Euro nur weil es eine Herren FSH ist und ich mich jetzt dennoch sehr stark fragen muss WO GENAU der Vorteil einer Herren FSH ist. Bei einer Damen FSH weiss ich genau meine Größe 52-54. Bei einer Herren FSH wüsste ich jetzt nicht welche Größe ich da bräuchte.

Aber der wesentlichste Punkt ist einfach der das ich keine Herren FSH zu einem überteuerten Preis brauche, wenn ich eine vergleichbar gute Damen FSH zum halben Preis bekomme. Umgekehrt gibt es ja auch Rasierer für Damen zum deutlich höheren Preis im Vergleich zu Herren Rasierer.

Eine Unterstützung von Herren FSH Hersteller in welcher Form auch immer sehe ich als Zeit- u. ggf. Geldverschwendung an.

Stephan

Re: Aufruf an Hersteller, endlich Herren-Feinstrumpfartikel etc. in Geschäfte zu bringen

Beitragvon Stephan » Mo 28. Okt 2019, 08:20

tomph hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 17:13
Oder wollt Ihr schlicht und ergreifend explizite Damen-FSH tragen?
Was ja auch ok ist, schließlich gibt es ja auch zahlreiche Beispiele, wo Damen explizit Boyswear tragen wollen.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum mich keine Herrenstrumpfhosen interessieren. Aber vermutlich trage ich tatsächlich auch einfach gerne "Girlswear" , weil mir so ein "Girlfriend Look" gefällt. Ich finde Damenmode einfach schöner und interessanter. Aber ich kann damit leben, dass es eben dennoch "Girlswear" ist und bleibt. Und ich verspüre einfach keinen Drang sie in "Herrenmode" umzubennen.

Des Weiteren trage ich Damenstrumpfhosen quasi schon mein ganzes Leben und komme super mit ihnen zurecht. Die Auswahl ist riesig und sehr viele davon gefallen mir wirklich sehr gut und ich habe mich an sie nicht nur gewöhnt, sondern ich trage sie mit Vergnügen und Wohlbefinden.

Und noch etwas oberflächliches, aber für mich sehr wichtiges zum Schluß: Mir gefällt das Cover der Herrenstrumpfhose nicht. Wenn ich an Strumpfhosen denke, dann denke ich an schöne Frauenbeine. Es mag Gewöhnung sein, aber für mich sind sie das Maß aller Dinge. Es mag unrealistisch sein (für mich aber auch für viele Frauen), aber ich möchte auf einer Strumpfhosenpackung oder in einem Modemagazin/-katalog diejenigen sehen, die ich schön finde und denen ich nachstreben will. Schöne Frauenbeine zu sehen motiviert mich und es gibt mir das Gefühl ein Teil von dieser Schönheit anziehen zu können. So funktioniert nun mal Werbung.

Ich würde es besser finden, wenn man auf ganz normale Damenstrumpfhosenpackungen einen kleinen Randvermerk machen würde: "Auch für Herren geeignet". Aber das würde vermutlich die Frauen stören und das kann ich ebenfalls verstehen...


Zurück zu „Feinstrumpfhosen offen sichtbar tragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste