Feinstrumpfhosen und Shorts

matthias
Beiträge: 150
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:35

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon matthias » Mi 6. Sep 2017, 15:46

Klaus Weber hat geschrieben:
So 16. Okt 2011, 19:25
Für mich bedeutet offen sichtbar, dass ich bei entsprechendem Wetter eine leicht glänzende, hautfarbene Strumpfhose zur kurzen Hose (Shorts) trage.
Offen sichtbar ist für mich das Tragen einer Strumpfhose in allen möglichen Farben und den-Stärken, kombiniert mit einem Rock, der über dem Knie endet.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 567
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Klaus » Mi 6. Sep 2017, 15:59

Macht es Sinn, darüber zu streiten, was offen sichtbar bedeutet? War heute morgen mit Shorts und 40 Den Stützstrumpfhose in Taupe einkaufen. Offen sichtbar denke ich.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
Chris-DWT
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 07:44

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Chris-DWT » Mi 13. Sep 2017, 07:34

Also ich habe auch schon meine Erfahrungen mit Shorts oder Rock und Strumpfhosen gemacht. Meistens mit blickdichter schwarzer Strumpfhose, aber auch mit farbigen, also definitiv sichtbar. Die Reaktionen hielten sich in Grenzen. Von erstaunten blicken bis zum anlächeln war alles dabei. Dumme Sprüche gab es er selten. Solange das Outfit stimmig aussieht ist das heutzutage, glaube ich, der Umgebung auch total egal was man trägt.

matthias
Beiträge: 150
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:35

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon matthias » Mi 13. Sep 2017, 20:09

Kann ich nur bestätigen.

Benutzeravatar
disorder
Beiträge: 172
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:29
Wohnort: Münster

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon disorder » Mi 11. Okt 2017, 20:50

Ich hatte letzte Woche Lust auf einen besonderen Test. Das Ganze war eine Sache zwischen einer Mutprobe meinerseits ("Traue ich mich in dem Outfit raus?") und leicht provokativer Feldversuch andererseits ("Mal schauen wer wie reagiert!").

Zum Einen hat mich ein Beitrag eines anderen Forums mit dem Titel "Ausgehen in eindeutig sichtbaren Strumpfhosen" inspiriert, zum Anderen stand für mich noch eine Wiederholung des Outfit "transparente schwarze FSH zu Shorts" aus. Zudem kam der Wunsch wieder, selber auch mal öffentlich einen Morée-Effekt durch Double-Layer zu tragen, nachdem ich eine solche Kombi letztens wieder bei einer Verkäuferin in der Stadt gesehen hatte (und es auch dazu einige Beiträge in diversen Foren gibt).

Also trug ich zwei schwarze "Giulia - Infinity 20" übereinander, dazu hohe graumelierte Chucks und eine blaue Herren Jeans-Short, die stehend bis etwa Kniehöhe ging, im Sitzen am Tisch legte die Hose auch das bestrumpfte Knie frei. Um die Farben obenrum zu wiederholen trug ich ein schwarzes Longsleeve mit einem dunkelblauen T-Shirt.

Während ich mich dazu unterwegs umgezogen hatte, hab ich noch ein Schnappschuß gemacht. Was darauf fehlt sind Jeans-Short und Oberteil - die müsst Ihr euch jetzt dazu denken - aber dann bekommt ihr einen ungefähren Eindruck davon, wie das ausgesehen hat:

IMG_3242_1.jpg

In eben diesem Outfit (also MIT Jeans-Short) bin ich mit einem guten Bekannten, den ich über ein anderes FSH-Forum kennengelernt habe und der in normaler Männerkleidung unterwegs war, in einem dieser mongolischen All-You-Can-Eat-Buffet Restaurants gegangen. Also an einen Ort, an dem man in gut beleuchteten Räumlichkeiten mehrfach an immer den gleichen Leuten vorbei geht. Weil ich mich so natürlich wie möglich geben wollte, konnte ich mich selbstverständlich nicht alle zwei Minuten umdrehen um zu checken, wer denn jetzt wie schaut. DAS konnte der Bekannte aber prima.

Nach anfänglicher Nervosität hat mir das Outfit echt Spaß gemacht - Mutprobe also bestanden. Bleibt der Feldversuch: ja, es haben viele Leute - Erwachsene wie Kinder - kurz geschaut, regelrecht angestarrt hat mich aber niemand. Und keiner hat mir/uns gegenüber direkt einen Kommentar oder Bemerkung losgelassen - was auch zu erwarten war (würde ich bei anderen sicher auch nicht machen). Mein Kumpel hat sich am Buffet mehrfach absichtlich etwas von mir entfernt um nochmal aus der Distanz zu checken, ob jemand tuschelt - nahezu Fehlanzeige. Nur einmal hat er bemerkt, wie ein Mädel beim zufälligen Anblick meiner Beine nochmal einen Schritt zurück gemacht hat und versucht hat, Ihre Freundinnen auf mich aufmerksam zu machen. Aber sowohl ihre Freundinnen als auch ich waren zu schnell wieder am Tisch um daraus eine größere Sache zu machen. Klar werden die am Tisch vllt. kurz über mich geredet haben, aber viel mehr wird da nicht passiert sein!

Insgesamt hat mir das Experiment Spaß gemacht. Zum einen bin ich schon etwas Stolz auf mich selber, dass ich mich in dem doch etwas provokanten Outfit in die Öffentlichkeit getraut habe. Zum anderen gab es erneut die Bestätigung, dass man so durchaus rausgehen kann, ohne blöd angemacht zu werden. Klar kommt das auch noch darauf an, WO man unterwegs ist. In einem Restaurant oder in einem Kaufhaus wird man mich sicher nicht groß angepöbelt - man genießt dort den Schutz der Öffentlichkeit. Hinter dem Bahnhof würde ich in dem Outfit im Dunkeln aber definitiv nicht so gern unterwegs sein ...

Ich werde das Experiment/Outfit demnächst bestimmt noch einmal wiederholen - dann mit noch dünneren schwarzen FSH übereinander. Ich hatte in der Vergangenheit schon einmal verschiedene Kombis ausprobiert und festgestellt, dass der Moirée-Effekt bei zwei übereinander getragenen "Falke - Pure Shine 15" am deutlichsten ist (jedenfalls von den Kombis, die ich bis dato getestet hatte).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von disorder am Do 12. Okt 2017, 06:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 445
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon steefi » Do 12. Okt 2017, 06:19

disorder hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 20:50
Hinter dem Bahnhof würde ich in dem Outfit im Dunkeln aber definitiv nicht so gern unterwegs sein ...
Ich werde das Experiment/Outfit demnächst bestimmt noch einmal wiederholen -
Schöner Bericht, nur geh doch das nächste Mal auch hinter den Bahnhof, da triffst Du dann eventuell gleichgesinnte Strumpfhosenträger die noch nicht so weit sind wie Du :lol: :lol: :lol:

Paule
Beiträge: 286
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 01:04

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Paule » Do 12. Okt 2017, 19:50

Hallo Disorder,
danke für den spannenden, ausführlichen Bericht :-)! Und wow, in so einem Outfit ins Restaurant zu gehen, hätte ich mich nicht getraut, Kompliment für Deinen Mut!

Ich bin schon neugierig, wie es weitergeht und freue mich auf Deinen nächsten Bericht.

Beste Grüße
Paule

Albrecht Weber
Beiträge: 323
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 12:37

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Albrecht Weber » Fr 13. Okt 2017, 10:35

Hallo Disorder,
was sollen Deine Bedenken und Vorsichtsmaßnahmn?
Du siehst doch auf dem Bild mit Deiner Kleidung gut aus.
Sicher wird es immer Bedenkenträger geben, die stets etwas finden, was sie anders machen würden.
Aber solche Leute wird es immer wieder geben; ihnen ist nicht zu helfen.
Meine Meinung: Zieh Dich, wie auf dem Bild so an, wenn Du Freude daran hast!
Ich jedenfalls, tue es auch!
Es ist immer besser so, auch am Sonntagnachmittag in den Stadtpark zu gehen, als in kurzen Hosen, ausgeleierten weißen Anzugssocken und Sandalen.

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 445
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon steefi » Mo 16. Okt 2017, 15:36

disorder hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 20:50
Ich werde das Experiment/Outfit demnächst bestimmt noch einmal wiederholen -
Davon kannste ausgehen, denn jetzt weißt Du daß Dir Nichts, aber auch garnichts passiert und Du Deinen Spass hast. Es wird auch immer besser, wenn Du lockerer bist.
Es werden schon die Einen oder Anderen schauen, aber so geht es Blondinen mit kurzen Röckchen ja auch immer :lol:

matthias
Beiträge: 150
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:35

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon matthias » Di 17. Okt 2017, 19:46

@disorder: Schöner Bericht. Ich merke auch manchmal, wie ich einfach Lust auf Experimente habe. Und wenn die Lust da ist, ist auch der Mut da. Ich stelle dann schon mehr Blicke fest als in normalem Outfit mit Rock und blickdichter Strumpfhose, aber es sind die Tage, an denen es Spaß macht, Blicke anzuziehen.


Zurück zu „Feinstrumpfhosen offen sichtbar tragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast