Feinstrumpfhosen und Shorts

Stephan

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Stephan » Mi 17. Apr 2019, 06:46

@Olli

Ich finde so einen Look sehr cool! Also Damenstrumpfhosen kombiniert mit Shorts und Sneakern. Ich wollte nur wissen, ob es bei Dir auch Damenshorts bzw. -Sneaker sind/waren. Und halt welche Länge, Material, Farbe, Design...

Ich bin noch nicht so souverän wie Du, aber ich persönlich mag da auch viel lieber die Varianten, die in der Frauenabteilung zu finden sind, von unauffällig bis doch schon auch sehr feminin.

Das mit der Beinrasur ist natürlich absolut Deine Sache! Ich kann nur sagen, dass ich auch relativ dünne, wenig und helle Haare habe. Aber seit mich eine ehemalige Freumdin von mir eine längere Zeit dazu immer wieder ermutigt und gedrängt hatte, rasiere ich meine Beine jetzt schon seit Jahren regelmäßig und mich stören und nerven heutzutage schon die leichtesten Stoppeln an ihnen. Es fühlt sich einfach so viel schöner an glatte und weiche/zarte Beine zu haben, gerade auch unter einer Strumpfhose!!

LG!

peter_59
Beiträge: 153
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 00:17

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon peter_59 » So 28. Apr 2019, 19:43

Das offene Tragen von Feinstrumpfhosen hat 2 Seiten. Die positive Seite ist das Bejahen dieser Anzugsordnung bei Männern oder das Dulden dazu. Das Negative ist das Diskriminieren der Träger von Feinstrumpfware. Ob durch Worte oder tätliche Angriffe, es ist unschön. Mir ging es als ich vor Jahren mit Feinstrümpfen unter unter einer kurzen Hosen von einer Gruppe Rechter angefeindet wurde und wo mir gesagt wurde Frauensachen trägt ein Mann nicht und versuchten mir körperliche Gewalt anzutun. Ich konnte mich gerade noch befreien und mich losreißen. Dieser Vorgang hat lange in mir nachgewirkt. Aber mit Hilfe meiner Frau konnte ich dieses Trauma überwinden und trage weiter meine Nylonstrümpfe, allerdings nur noch unter langen Hosen. Dies hat auch meine Frau damals zum Anlass genommen und von mir verlangt zukünftig meine Nylonstrümpfe nicht mehr unter kurzen Hosen zu tragen. Das ist nun rund 10 Jahre her und schwirrt mir immer noch manchmal im Kopf rum. Ich kann nur sagen, lasst euch nicht unterkriegen und tragt weiter eure Feinstrumpfhosen unter kurzen Hosen, solange ihr positive Signale eurer Mitmenschen empfangt.

VG Peter

Christian Fischer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:50

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Christian Fischer » So 28. Apr 2019, 20:12

Schon krass was dir widerfahren ist und ich finde es gut das du weiterhin fsh trägst wenn auch nur unter langen Hosen. Mir ist so etwas zum Glück noch nicht passiert.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 589
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Klaus » So 28. Apr 2019, 23:20

Stimmt, das war bestimmt ein einschneidendes Erlebnis. Ist mir bisher glücklicherweise noch nicht passiert. Gerade an kühleren Sommerabenden oder morgens zum Brötchenholen finde ich eine Strumpfhose zur Shorts sehr angenehm.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
Chantalle
Beiträge: 791
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Chantalle » Mo 29. Apr 2019, 21:57

Das ist wirklich mehr als dumm gelaufen, Peter. Aber, ich werde trotzdem mal mit einer Woven und FSH rausgehen, das habe ich mir vorgenommen.Das Gesamtbild muß aber stimmen, sonst wird es Mist.
LG.Chantalle
Damenkleidung ist das Schönste, was es gibt und Balsam für die Seele :D :)

Benutzeravatar
Fred
Beiträge: 26
Registriert: Di 11. Jun 2019, 07:59

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Fred » Di 25. Jun 2019, 20:00

Ich finde auch sehr schade, daß das öffentlich Tragen von fsh bei Männern immer noch nicht normal geworden ist. M.m. sollte die Strumpfindustrie da auch mal ihren Teil dazu beitragen. Ich glaube dass das ein Riesenmarkt ist. Ich für meinen Teil freue mich immer, wenns ein paar Tage woanders hingeht, dann gehe ich auch in Bermudas und fsh raus. In meiner Heimat ist es halt aus o.g. Gründen nicht möglich ohne schräg angesehen zu werden.
Um weitere Fetische zu haben, muss ich ja erst mal einen haben. Für mich ist das Tragen von Feinstrumpfhosen kein Fetisch, sondern normal.

Benutzeravatar
steefi
Beiträge: 450
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:57
Wohnort: Berlin

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon steefi » Mi 26. Jun 2019, 10:46

Fred hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 20:00
Ich finde auch sehr schade, daß das öffentlich Tragen von fsh bei Männern immer noch nicht normal geworden ist. M.m. sollte die Strumpfindustrie da auch mal ihren Teil dazu beitragen. Ich glaube dass das ein Riesenmarkt ist. Ich für meinen Teil freue mich immer, wenns ein paar Tage woanders hingeht, dann gehe ich auch in Bermudas und fsh raus. In meiner Heimat ist es halt aus o.g. Gründen nicht möglich ohne schräg angesehen zu werden.
Wer soll denn an der Situation was ändern ? Die Anderen ? Bei Dir gehts ja nicht, wie Du schreibst -
Der Markt verkauft das, was gekauft wird. Es gibt immer mal wieder Versuche einzelner Hersteller diese unsichtbare Barriere aufzubrechen. Bis jetzt eher schlecht als recht. Ich bin aus dem Alter raus in dem mir diese Konventionen wichtig wären. 80% der Leute in der Öffentlichkeit beachten mich nicht wenn ich im Rock an Ihnen vorbeimarschiere.15% der weiblichen Menschen reagieren positiv, 5% der Männer und Frauen sind verstört, irritiert. Allen kann und will ichs nicht Recht machen.

Benutzeravatar
Fred
Beiträge: 26
Registriert: Di 11. Jun 2019, 07:59

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Fred » Mi 26. Jun 2019, 11:19

Hallo Steefi, genau das ist es ja, ich bin der Meinung die Initiative sollte von den Herstellern ausgehen. Aber eben nicht schlecht, sondern recht. :-)
Um weitere Fetische zu haben, muss ich ja erst mal einen haben. Für mich ist das Tragen von Feinstrumpfhosen kein Fetisch, sondern normal.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 589
Registriert: Do 6. Okt 2011, 12:57

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Klaus » Mi 26. Jun 2019, 13:30

Hallo steefi, da kann ich dir nur zustimmen. Die anderen, die Hersteller oder sonstwer, werden nichts ändern. Wenn man gern in Shorts oder Rock und Strumpfhose rausgehen möchte, dann sollte man das tun.
Es mag etwas Mut dazugehören, sich von den sogenannten gesellschaftlichen Konventionen frei zu machen.
Aber ist es nicht höchste Zeit? Ich erinnere mich noch an die ersten Männer mit Ohrring. Wie wurden die angefeindet. Heute kann sich nicht nur ein Popstar sondern genauso jeder Manager problemlos damit sehen lassen.
Und ich sehe es genauso wie Du. Hat man ein gewisses Alter erreicht, spielt es immer weniger eine Rolle, was irgendwer von einem hält. Und wie du schreibst, jedem kann man es sowieso nicht recht machen.
Warum sollte ein das schöne Gefühl, Mieder und Nylon zu tragen, nur den Damen vorbehalten bleiben?

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 752
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Feinstrumpfhosen und Shorts

Beitragvon Klaus Weber » Do 27. Jun 2019, 13:16

Klaus hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 13:30
... Wenn man gern in Shorts oder Rock und Strumpfhose rausgehen möchte, dann sollte man das tun. ...
Und so auch an diesen heißen Tagen - alle Jahre wieder: Mit (Da) T-Shirt, Shorts, Feinstrumpfhose oder Halterlosen und Sandaletten im Büro. Selbst meine Kollegin war begeistert von der Optik meiner Kunert Mystique 5.


Zurück zu „Feinstrumpfhosen offen sichtbar tragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast