Was ist am besten?

joe_00

Re: Was ist am besten?

Beitragvon joe_00 » Mo 3. Okt 2016, 16:40

Das Ergebnis spricht für sich. Sieht total klasse aus und in FSH extraklasse ;)

Corinna
Beiträge: 61
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 15:05

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Corinna » So 25. Dez 2016, 21:40

Hey Klaus,
sind das wirklich deine Beine? Sieht wirklich toll aus.
Ich bin noch immer auf der Suche nach der optimalen Möglichkeit, meine Beine zu enthaaren.
Gut, dass es momentan zu kalt ist. Denn mit Haaren gefallen mir meine Beine gar nicht. So möchte ich sie nicht zeigen, weder mit noch ohne Feinstrumpfhose.

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 760
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Klaus Weber » Mo 26. Dez 2016, 17:23

Corinna hat geschrieben:... sind das wirklich deine Beine? ...
Ja, so sehen meine Beine mit Feinstrumpfhose aus ;)

Ich glaube nicht, dass es DIE optimale Methode gibt. Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Da muss man leider durch und testen.

Ich selbst praktiziere seit ca. 15 Jahren das Epilieren. Nun versuche ich mal, per IPL/HPL eine bessere Langzeitwirkung zu erzielen. Leider muss/soll man dazu auf Rasieren umstellen, was ich als deutlichen Nachteil empfinde. Aber mal sehen ...

Man lernt halt dazu ...

Benutzeravatar
Alb17
Beiträge: 254
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 09:19
Wohnort: Süddeutschland

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Alb17 » Do 4. Mai 2017, 13:04

Ja..die Nassrasur ist für mich am besten die Beine je nach bedarf,Achsel ,Brust u.s.w. alle paar Wochen,
nicht vergessen danach einölen oder Cremen und dann eine schöne Nylon anziehen,echt ein schönes Gefühl.
Gruss A.
Bild ist ohne Fsh

Andreas
Beiträge: 17
Registriert: So 23. Feb 2014, 15:31

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Andreas » Mo 24. Jul 2017, 20:36

also ich epiliere die beine schon seit mehr als zehn jahren und der haarwuchs ist schon deutlich reduziert.
nachdem ich vor ein paar monaten ein laserhaarentfernung im bikini- und genitalbereich (brazilian) begonnen habe und nach vier sitzungen im binikibereich fast keine haar mehr vorhanden sind mache ich jetzt von einem sonderangebot des selben studios gebrauch und lasse auch die beine mittels laser enthaaren (sechs sitzungen im abstand von sechs wochen). also sollte das ganze dann ab jänner haarfreie beine bedeuten - hoffentlich für immer oder doch zumindest eine reduktion, die es erlaubt die resthaare per pinzette in kürzester zeit zu entfernen.

Bine
Beiträge: 179
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:31

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Bine » Fr 18. Aug 2017, 01:04

Auch wenn die Ergebnisse individuell unterschiedlich ausfallen, halte ich eine komplette Enthaarung der Beine durch Laser/IPL für utopisch. Zumindest in nur sechs Sitzungen. Aber es lässt sich eine deutliche Reduzierung der Behaarung erreichen, was danach das Epilieren erleichtert. Meinen Epilierer brauche ich aber nach wie vor, für die Pinzette allein sind es immer noch zu viele Haare.
I see your true colors
Shining through
I see your true colors
And that's why I love you
So don't be afraid to let them show
Your true colors
True colors are beautiful,
Like a rainbow

Benutzeravatar
Laura Muc
Beiträge: 28
Registriert: Do 29. Aug 2019, 10:19

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Laura Muc » Sa 31. Aug 2019, 17:34

Hallo zusammen ich war erst vor ein paar Wochen in einem Studio beim
wexen und was soll ich sagen, es war nicht so schmerzhaft wie ich dachte und das Ergebniss war sensationell. Ich hatte 5 Wochen kein bisschen Haare an meinen Beinen und die FSH die ich zu der Zeit getragen habe, habe ich noch intensiver gespührt.
Ich kann es nur empfehlen.
LG Laura
Liebe Grüße Laura

Benutzeravatar
Fred
Beiträge: 27
Registriert: Di 11. Jun 2019, 07:59

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Fred » Fr 29. Nov 2019, 08:04

Nachdem ich über rasieren, Chemie, epilieren bei meinem Philips Lumea angekommen bin, will ich nichts anderes mehr haben. Ich hab das Gerät ca 3 Jahre. Nachdem ich am Anfang sehr akribisch und öfter geblitzt habe, wächst heute fast nichts mehr. Dazu finde ich, ist die Haut auch feiner, glatter geworden.
Um weitere Fetische zu haben, muss ich ja erst mal einen haben. Für mich ist das Tragen von Feinstrumpfhosen kein Fetisch, sondern normal.

Benutzeravatar
Ralf75
Beiträge: 138
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 11:26
Wohnort: Südbayern

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Ralf75 » Fr 29. Nov 2019, 17:47

Hallo zusammen,
Bei mir hat sich die klassische Rasur als beste Methode rausgestellt.
Einfach in der Wanne oder Dusche mal schnell drüberfahren reicht bei mir.
Wächst eh net viel :lol:
Gruß Ralf
Ein Leben ohne Strumpfhosen ist möglich,
aber sinnlos... :D

Benutzeravatar
Roadrunner
Beiträge: 57
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 12:01

Re: Was ist am besten?

Beitragvon Roadrunner » Sa 14. Dez 2019, 12:18

Ich bin mit der Nassrasur nicht sonderlich zufrieden. Die Klinge wird dabei, finde ich, schnell stumpf (hab einen Gilette Mach3), und die Rasur zwischen Peniswurzel und Bauchnabel hat mir die Haut sehr übel genommen - sie ragierte ziemlich gereizt, es bildeten sich viele kleine Pickel/Pusteln und es brannte/juckte. Erst ein intensives, mehrtägiges eincremen mit Babycreme (Penaten) brachte Linderung.
Außerdem wachsen die Haare an den Beinen ziemlich schnell nach. Werd mich da jetzt nach Alternativen (elektrischer Bodyrasierer, Epilierer etc.) umsehen.
Was bei mir noch dazu kommt - ich bin -auch bedingt durch meine Arbeit als Paketzusteller- eher Grobmotoriker und schneide mich relativ leicht beim rasieren...


Zurück zu „Enthaarung ganz allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast