Slipeinlagen

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 675
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Slipeinlagen

Beitragvon Klaus Weber » So 20. Jul 2014, 20:22

Bernd hat das Thema schon irgendwo aufgegriffen. Hier passt es thematisch aber besser hinein.

Viele Frauen benutzen sie, zum Teil zwar nur zeitweise, viele aber auch täglich. Hygienische Gründe stehen aber immer im Vordergrund.
Bei diesem Ansatz stellt sich die Frage, ob nur Frauen auf ihre Hygiene achten, oder ob es evtl. auch Männer gibt, denen ihre eigene Hygiene nicht egal ist. Die meisten Männer werden zwar felsenfest behaupten, dass sie so einen Kram nicht brauchen, aber ist das wirklich so?

Im Umkehrschluss würde das ja bedeuten, dass Männer grundsätzlich sauberer sind als Frauen, so dass sie ihre Unterhosen/Slips nicht vor Verschmutzung schützen müssen. Wer das wirklich glaubt, ist extrem naiv oder zieht lediglich keine Unterwäsche an, die verschmutzen könnte.

D.h. wer seiner Partnerin (vorausgesetzt, sie kümmert sich um die Wäsche) nicht 'den letzten Scheiß' zumuten möchte, sollte sich einmal mit dem eindeutigen Vorteil von Slipeinlagen und deren Anwendung auseinandersetzen. Das Ganze hat nichts mit Weilbichkeit zu tun. Es fällt auch niemandem ein Zacken aus der Krone. Es hat lediglich etwas mit Hygiene zu tun. Und die sollte alle etwas angehen, nicht nur Frauen.

Wie steht ihr dazu?

Klaus

PS: ich trage täglich welche ... ;)

Berny66
Beiträge: 89
Registriert: So 15. Apr 2012, 14:34
Wohnort: München

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Berny66 » Mo 21. Jul 2014, 05:12

Hallo,
wie ich schon in einen anderen Thema berichtete, benutze ich auch täglich Slipeinlagen. meist Carefree plus long und Always long plus. Die beiden decken durch ihre länge einen grossen Teil vom Slip ab so bleibt alles schön sauber. Meine Frau freud sich über nur noch max. verschwitzte Unterwäsche beim waschen.
Ich fühle mich durch die Slipeinlagen einfach sauberer dazu benutze ich auch noch feuchtes Toilettenpapier auch sehr wichtig wie ich finde.
Für mich gehören die Einlagen aber auch zu meinen weiblichen unten drunter da Slipeinlagen immer noch nur in der Damenhygiene Artikel zu finden sind. Ausser bei Blasenschwäche bei Männern aber das ist ein anderes Thema.

Also immer schön sauber bleiben!

Gruß Berny
Zuletzt geändert von Berny66 am Mi 14. Okt 2015, 05:01, insgesamt 1-mal geändert.

Shelina
Beiträge: 38
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 23:24

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Shelina » Mi 27. Aug 2014, 23:07

Hi,
Slipeinlagen für Männer? Das habe ich ja noch nie gehört - leider. Denn ich finde die Idee echt gut.
Ja, warum eigentlich nicht.
Ich selbst benutze die Dinger zwar auch jeden Tag, weil ich mich damit einfach sauberer fühle, aber ich bin ja auch eine Frau. Eigentlich interessant, dass es so etwas nicht für Männer gibt, oder sind Männer von Natur aus sauberer? Kann ich mir nicht vorstellen. Es gibt ja auch ganz dünne Slipeinlagen, die zwar nicht viel aufsaugen können, müssen sie ja auch nicht immer. Sie sollen hauptsächlich die Unterwäsche sauber halten und sind nicht zu spüren. Ideal alsonicht nur für Frauen ...

Shelina

Berny66
Beiträge: 89
Registriert: So 15. Apr 2012, 14:34
Wohnort: München

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Berny66 » Do 28. Aug 2014, 05:01

Servus Shelina,
schön das Du das als Frau genau so siehst, Slipeinlagen sollten eigentlich Uni Sex sein.
Die Einlagen die ich benutze sind sehr dünn und tragen in keiner Weise auf also warum sollten die nicht auch Männer benutzen?
Ich habe aber auch schon darüber gelesen, daß auch Männer bei mehr Tageswanderungen Slipeinlagen benutzen um Gewicht im Rucksack zu sparen (die wechseln dann halt nicht jeden Tag die Unterwäsche) Ich Wechsel natürlich trotzdem Täglich meine Slips! :D
In der Tat gibt es auch Slipeinlage für Männer bei Blasenschwäche z.B. von der Firma TENA Men, die muß ich aber Gott sei Dank nicht benutzen mir reichen die normalen völlig aus.

viele L.G. Bernd

Benutzeravatar
berte
Beiträge: 352
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 17:26
Wohnort: Nordbayern

Re: Slipeinlagen

Beitragvon berte » Sa 20. Dez 2014, 12:10

Ohne Slipeinlagen geht's nicht. Ist hygienischer, die Wäsche muss nicht "brutal" gewaschen werden ... und nebenher gibt's ein frauliches Geführl ;)
LG
Berte

wernita
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 16:32
Wohnort: Hannover

Re: Slipeinlagen

Beitragvon wernita » Sa 27. Dez 2014, 15:01

von Wernita sa.27.12.2014
Hallo Ihr Lieben! Ich bin ja nun ganz neu in diesem Forum und total begeistert wie selbstverständlich man hier über alles sprechen kann. Ich möchte am liebsten auf alle Themen gleichzeitig antworten, doch erstmal hier zu Slipeinlagen. Also, ich meine, ohne geht gar nicht! Nun trage ich aber fast nur weiße Slips oder meistens weiße Miederhosen und da MUSS eine Einlage rein, denn wer liebt schon Bremsspuren in den von
uns so geliebten Slips? Und außerdem bringt es mich dem Gefühl der Weiblichkeit näher, Frau macht das eben so, wieso soll ich das dann nicht genauso machen, es ist einfach ein NOCH schöneres Gefühl was wir doch letztlich so wollen, oder nicht?
Eurer Wernita!

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 675
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Klaus Weber » Sa 10. Jan 2015, 18:23

Interessant, die allgemeine Zustimmung - was auch sonst?
Für mich stellt sich auch nicht die Frage ob, sondern höchstens welche?

Dementsprechend hatte ich vor längerem einmal eine liebe Kollegin nach ihren Slipeinlagen gefragt, weil ich mir sicher war, dass sie welche benutzt. Denn ich wusste auch, dass sie auch regelmäßig ins Fitness-Studio geht. Hintergrund der Frage war, ob es einen bestimmten Typ von Slipeinlage gibt, der besonders gut hält und auch eine Stunde radeln auf dem Ergometer aushält, ohne dass die Klebefläche ihren Geist aufgibt. Eben ob sie diesbezüglich Erfahrungen gemacht hat. Ergebnis: ich bleibe bei meinen Always.

Für sie war es kein Problem, dass ich sie gefragt habe. Am nächsten Tag brachte sie mir jeweils drei Probemuster von ihren Teilen mit (umgekehrt genauso ;) ). Interessant war ihre Reaktion. Ähnlich wie die von Shelina. Will heißen, Frauen verstehen das durchaus. Sie bemerkte nur, dass sie das noch nie von einem Mann gehört bzw. gesehen hat.

Wie überaus wichtig Slipeinlagen für jeden Mann sind, zeigte mir ein sehr gruseliges und ekliges Beispiel letzten Mittwoch ebenfalls im Fitness-Studio. Einzelheiten möchte ich hier nicht weiter erwähnen, es sah nur so aus, als wenn dieser Chaot nur sehr selten Klopapier benutzt. :shock:

D.h. für mich geht es nicht darum, noch mehr Weiblichkeit zu verinnerlichen und zu leben, sondern in diesem Punkt geht es mir in erster Linie um Hygiene, die kein Mensch vernachlässigen sollte. Natürlich möchte ich auch meine Wäsche schützen und nebenbei auch meine Frau davor bewahren, selbst nur kleinste Gebrauchspuren beim Befüllen der Waschmaschine sehen zu müssen. Ich würde das auch nicht sehen wollen.

Deshalb sollten Slipeinlagen für jede Frau und jeden Mann eine absolute Selbstverständlichkeit sein.

D.h. ich möchte die allgemeine Diskussion noch um die Frage nach der Marke bzw. den Typ erweitern. Womit wurden die besten Erfahrungen gemacht?
Bei mir sind das von Always die 'flexistyle freshness' und die 'discret normal freshness'.

Klaus

Berny66
Beiträge: 89
Registriert: So 15. Apr 2012, 14:34
Wohnort: München

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Berny66 » So 18. Jan 2015, 08:04

Servus,
Ich habe einige Slipeinlagen durchprobiert bis ich die richtigen für mich gefunden habe. Ich benutze seid längerer Zeit die Always Long Plus ACTIPearls. Die Klebefläche hält sicher den ganzen Tag und sind lang genug um meinen Slip vorn und hinten sauber zu halten.

L.G. Bernd

Benutzeravatar
Jürgen_DWT
Beiträge: 145
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 12:28
Wohnort: Wofsburg

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Jürgen_DWT » So 30. Aug 2015, 12:35

Ich habe mir erstmals über das Thema Gedanken gemacht, nachdem mir aufgefallen war, das mein Höschen vorne ganz verklebt und fleckig war. Das ist nun schon ein wenig her, aber damals habe ich ganz einfach mal eine Slip Einlage meiner Frau ausprobiert. Ich war mit dem Ergebnis zufrieden und so trage ich seit dem immer Slip Einlagen. Dabei bevorzuge ich die Carefree plus large Slip Einlage.
Ich trage Damenwäsche und genieße es - na und?

joe_00

Re: Slipeinlagen

Beitragvon joe_00 » Di 13. Okt 2015, 22:35

Slipeinlagen waren bisher noch nie Thema für mich, komme mit meiner Hygiene bestens zurecht,
hatte nur selten Probleme. Saubere Unterwäsche (wenn ich sie trage :oops: ) hat mir meine Mutter
früh ans Herz gelegt.
Vielleicht werde ich mal bei meiner Frau eine Anleihe machen. :D


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast