Slipeinlagen

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 203
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57
Wohnort: BW

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Manu » Do 15. Okt 2015, 22:24

Mmmm , ich weis nicht recht, Slipeinlagen werden hauptsächlich von Frauen getragen wenn sie ihre Periode haben und bis diese wieder vorrüber ist.

Ich kann mir nicht vorstellen man sie gerne trägt und Körperpflege ist eigentlich immer das A und O .
Nee ich glaube nicht das es Spaß macht. Ich musste wegen der Harn und Stuhlinkontinenz bis Grad III Ein und Vorlagen tragen, deswegen ist noch mehr Hygieneeinsatz gefragt , Windelhosen und Gummihosen drüber .

Auf Grund durch den Gebrauch von anderen Hilfsmitteln, brauch ich zur Zeit keinen Einlagen oder Windelhosen und sage GOTT SEI DANK und meine Slips sind alle sauber vorn und hinten!!

Ich habe noch reichlich aufsaugende Hilfsmittel und hoffe sie können noch lange unbenutzt im Schrank liegen bleiben.

Hat schon einer mal auf öffentlichen Herrentoiletten Abfallbehälter gesehen ??
Ich nicht, weder im Rathaus, Krankenhaus egal wo , Fehlanzeige. Selbst während der AHB oder REHA musst ich nach einen geeigneten Abfallbehältniss fragen, weil es ja jeden Tag vor kommt das Männer Slipeinlagen tragen.

Wer es dennoch mag , viel Spaß .

Gruss Manu
(Manu)

Berny66
Beiträge: 89
Registriert: So 15. Apr 2012, 14:34
Wohnort: München

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Berny66 » Fr 16. Okt 2015, 05:04

Hallo Manu,
Slipeinlagen werden von vielen Frauen jeden Tag getragen im Gegensatz zu Binden, die natürlich nur in den Tagen der Periode getragen werden.
Also meine Frau trägt auch jeden Tag Slipeinlagen auch außerhalb Ihrer Periode!
Ich selber trage auch jeden Tag welche und die werden nur Morgens und am Abend zu Hause gewechselt, also ist mir egal ob auf einer Öffendlichen Toilette ein Abfallbehälter steht, da ich Unterwegs eh keinen Ersatz mit mir führe warum auch.
Bei Dir ist das natürlich wegen Deiner Erkrankung was anderes, das tut mir auch sehr sehr leid für Dich!

Ich bin auf Grund meiner Leukämie auch recht oft im KH, da verzichte ich natürlich auf Slipeinlagen oder sonstige Damenunterwäsche- ist doch klar!

Gruß Berny

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Klaus Weber » Sa 24. Okt 2015, 18:20

...
Wer es dennoch mag , viel Spaß ...
Hallo Manu,
so wie Berny es schon angedeutet hat, geht es hier nicht um Binden, die ja eine echte Aufgabe zu erfüllen haben und einiges aufsaugen müssen.

Es geht hier einzig und allein um (möglichst dünne) Slipeinlagen, die nur dem Wäscheschutz dienen. Denn trotz größter Hygiene, die hoffentlich jeder von uns pflegt, kann mir niemand erzählen, dass er nicht mal (ausnahmsweise) Probleme mit kleinsten Blutungen usw. hat. D.h. selbst bei größter Hygiene kann es vorkommen, dass man gerade bei sportlichen oder sonstigen körperlichen Aktivitäten ins Schwitzen kommt. Dass es dabei natürlich immer absolut porentiv rein zugeht, ist verständlich. Und wenn die dabei entstehenden kleinen Spuren in der Slipeinlage bleiben und nicht in der Wäsche landen, hat sich deren Einsatz bezahlt gemacht. Aber selbst wenn so ein Teil am Abend noch blütenweis sauber ist, umso besser.

D.h. ich diskutiere hier nicht über das ob, sondern höchstens über welches Modell bzw. Marke. Die Frage nach dem 'ob' stellt sich mir gar nicht ... :)

Klaus

heinzclaus
Beiträge: 76
Registriert: Di 17. Nov 2015, 10:20
Wohnort: Plauen

Re: Slipeinlagen

Beitragvon heinzclaus » Fr 20. Nov 2015, 11:29

Ich finde es sehr gut, denn der letzte Tropfen geht of in den Schlüpfer und das muss nicht sein. Da ist eine Slipeinlage oder einen dünne Damenbinde sehr vorteilhaft. Ich lege sie jetzt täglich ein,und mit der Zeit wird es zur täglichen Selbstverständniskeit.Wenn der Schlüpfer gut sitzt sind die Einlagen auch gut haftbar und bringen auch den erwünschen Effekt. Ich habe verscheidenen Arten ausprobiert,die von TENA,ob tena lADY MINI MAGIC;uRLTA;ULTRA MINI PLUS, sind sehr gut ,mit bester Haftkraff und auch Saugfähigkeit.Bin damit sehr zufrieden.

Stephan

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Stephan » Sa 16. Jan 2016, 22:42

.
Zuletzt geändert von Stephan am Fr 29. Sep 2017, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Klaus Weber » So 17. Jan 2016, 20:12

...
Ich benutze zur von DM die Marke Jessa mit Frischeduft, den ich sehr mag. ...
Ich habe zwischendurch auch einmal von dm die Ultra dünn und flexibel verwendet, war aber enttäuscht von dem breiten Randstreifen, der nicht geklebt hat. Deshalb gebe ich lieber bis zu 50 Cent mehr aus und verwende von always die Flexistyle bzw. Multiform.

Gerade diese sehr dünnen Slipeinlagen erfüllen ihren Zweck hervorragend, ohne zu stören. Gerade beim Sport bzw. wenn es etwas wärmer zugeht, sind sie unverzichtbar. Für mich ein absolutes MUSS, wie alles andere auch im Bereich Körperpflege und Hygiene. ;)

Stephan

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Stephan » Di 19. Jan 2016, 12:29

.
Zuletzt geändert von Stephan am Fr 29. Sep 2017, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Andreas
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Feb 2014, 15:31

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Andreas » Di 1. Mär 2016, 11:37

ich trage nur strings. meist delikate teile aus der damenabteilung. wenn ich die empfindlichsten (hellen oder weißen) trage nehme ich gerne slipeinlagen, um diese zu schonen. die auswahl für stings ist nicht sehr groß. mit der "always discreet tanga" bin ich sehr zufrieden, da sie auch mir als mann passt. die carefree flexiform tanga mag ich nicht so gern, passt nicht so gut.

Benutzeravatar
Klaus Weber
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:12
Wohnort: BW VS

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Klaus Weber » So 4. Sep 2016, 17:03

Letzten Freitag musste ich im Fitnessstudio wieder einmal feststellen, dass es zwar Männer gibt, die das Problem (ohne Slipeinlage) verstanden haben und wenigstens eine Lage Klopapier oder ein Taschentuch verwenden, aber nicht über ihren Tellerrand blicken wollen.
Dumm nur, dass der Penner seine deutlichst gekennzeichnete 'Einlage' für jeden sichtbar während der Dusche auf dem Fußboden sichtbar liegen ließ - es gibt schon Schweine ... Jetzt stelle ich mir vor, er quält sich an einem Gerät herum, und sein Papier fällt aus der Hose ... mit einer Slipeinlage würde das so oder so nicht passieren.

Sabrina
Beiträge: 144
Registriert: Do 28. Jul 2016, 20:46

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Sabrina » Di 27. Sep 2016, 13:56

Ich trage fast immer Slipeinlagen. Da fast jeden Tag Badeanzüge abhabe möchte ich diese auch 'etwas schonen'.
Manchmal trage ich auch Windeln und Gummihose, da noch ein Strapsgürtel darüber.
Mit kurzem Rock, Daunenjacke/weste und schönen Pumps/Ballerina/Stiefel je nach Jahreszeit fühle ich mich sehr wohl zum ausgehen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast