Slipeinlagen

heinzclaus
Beiträge: 76
Registriert: Di 17. Nov 2015, 10:20
Wohnort: Plauen

Re: Slipeinlagen

Beitragvon heinzclaus » Sa 19. Nov 2016, 13:18

Ohne geht nicht, täglich frische Slipenlagen (z.Z.always discreet) beste Haftung im Schlüpfer und nicht nur für Blasenschwäche,auch im tägliche Gebrauch einfach angenehm und man(n) fühlt sich sicherer,denn der letzte Trofen geht meistens in die Hose.Am besten komme ich jetzt mit der Slipeinlage always long plus zurecht. Da diese Binde sehr dünn ist,aber trotzdem sehr saugstark , bin damit sehr zufrieden. Und nach einiger Zeit merkt man die Eiinlagen nicht mehr, weil man sich daran gewöhnt hat.

Kurt

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Kurt » Mo 27. Feb 2017, 19:52

Hatte mir auch welche zugelegt, von Always in schwarz. Ist schon ein sicheres Gefühl wenn ich sie trage, der Slip bleibt sauberer. Meine Überlegung auch in der Radl Hose diese zu tragen, die Verunreinigung wenn ich schwitze ist nicht mehr so groß und kann die Hose des öfteren benutzen. Jedoch muss ich auf längere umsteigen. Werde am Mittwoch zum einkaufen gehen.
Schönen Fasching
Kurt

Andreas
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Feb 2014, 15:31

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Andreas » Mi 5. Apr 2017, 12:11

wie gesagt ich trage nur strings (auch stringbodies) meist welche für damen, da mir die besser gefallen.
und seit meinem letzten beitrag zu diesem Thema trage ich täglich slipeinlagen. damals die always dailies tanga. diese mag ich eigentlich nicht mehr da ich in der zwischenzeit die always dailies slim multiform probiert habe. diese ist nur 1mm dick und läßt sich im stringtanga besser reinkleben und löst sich nicht so leicht raus, wie die dailies tanga (die blieb öfter mal am genital hängen anstatt im höschen zu haften). die slim multiform kann ich nur empfehlen, wenn man eine slipeinlage mag, die man nicht spürt.
die carefree flexiform ist etwas dicker als die always slim multiform. sprich man spürt sie auch, was nicht unangenehm ist. ich würde sogar sagen, dass es ein sehr gutes tragegefühl ist - weich, angenehm. auch diese läßt sich gut im string fest machen. allerdings ist mehr material vorhanden (als bei der always slim) und dadurch wird der string schon etwas dicker. wie gesagt wohlig angenehmes tragegefühl.
diese beiden sind nun meine lieblingsslipeinlagen und ich kann nicht sagen welche mir lieber ist. bei sehr dünnen delikaten damenstrings nehme ich die always dailies slim multiform sonst die carefree flexiform.
wenn die aus sind werde ich die carefree flexicomfort (die ist auch so dünn wie die always slim multiform) ausprobieren.

Corinna
Beiträge: 58
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 15:05

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Corinna » So 23. Jul 2017, 17:02

Sollte ich mir auch mal überlegen, vor allem bei der Wärme gerade. Man schwitzt doch mehr. Da muss ich beim nächsten Einkauf mal auf Suche gehen. Muss ich da auf irgendwas achten?

Andreas
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Feb 2014, 15:31

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Andreas » Mo 24. Jul 2017, 18:49

eigentlich gibt es da nichts zu beachten, ausser dass es einige dieser slipeinlagen mit (verschiedenen) duftnoten sprich parfüm und auch ohne gibt. also ich nehme nur die ohne duft.

christoph
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Aug 2017, 14:45
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Slipeinlagen

Beitragvon christoph » Sa 26. Aug 2017, 12:32

Liebes Forum,

auch wenn es sich etwas blöd anhört, aber ich hätte da mal eine Frage die wahr. in diesem Forum beantwortet werden kann.

Ich trage vorwiegend auch nur noch Damenunterwäsche. Hauptsächlich Slips und Pantys die auch mal etwas "verspielter" sein dürfen. Irgendwie scheint es, als geht ein erhöhtes "Sauberkeitsgefühl" mit dieser zarten Wäsche einher. Aus diesem Grund verwende ich auch schon seid längerem Slipeinlagen.
Ich verwende ich auch die Always/Carfree Long Plus. Diese Kleben bei mir genau im Schritt. Die Kurzen (z.B Always normal) sind bei mir etwas zu kurz um aus den Schrittbereich zumindest den "Po" Bereich abzudecken.

Wie geht es euch damit? An welche Stelle klebt ihr die Slipeinlagen?

lg
Christoph

DWT_Zofe_Franziska
Beiträge: 6
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:37
Wohnort: Falkenberg

Re: Slipeinlagen

Beitragvon DWT_Zofe_Franziska » Sa 26. Aug 2017, 20:52

Lieber Christoph
Ich trage auch Slipeinlagen und Damenbinden und ich trag sie da wo es beim Wasser lassen ab und zu mal feucht werden kann.

Gruß Franziska ;)

jochen67
Beiträge: 5
Registriert: So 8. Okt 2017, 06:20

Re: Slipeinlagen

Beitragvon jochen67 » Mi 18. Okt 2017, 09:00

Liebes Forum!

Seit Jahrzehnten trage ich Slipeinlagen. Früher in der Zeit, in der ich sexuell noch aktiver war, hatte ich Probleme mit den sogenannten Lusttropfen. Ich erzeugte nicht nur Tropfen. Die Vorfreude erzeugte soviel natürliches Gleitmittel, dass mein Slip nass wurde. Eigentlich eher ein Frauen-Problem, welche in ihrer Vorfreude wie ich regelrecht auslaufen! Der Tipp meiner Frau doch einfach eine Slipeinlage zu benutzen, war Gold wert!

Mittlerweile gehört die Slipeinlage ganz selbstverständlich dazu. Heute allerdings nur für den letzten Tropfen des kleinen Geschäftes! Für diesen Zweck reichen mir ganz dünne kleine Slipeinlagen. Zur Zeit benutze ich „be she“ von Penny. Seidig weich und nach einer Minute nicht mehr spürbar. Sind wirklich super dünn und kleben gut im Slip.

LG Jochen

Herbi-ch
Beiträge: 102
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 15:24

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Herbi-ch » Do 26. Okt 2017, 22:46

Auch ich Trage schon seit Längerem Slipeinlagen. Ich bin der Meinung das die eben auch sehr Sauber sind. eben gerade beim Urinieren die Rest-Tropfen Auffangen. Und seit ich mal gesehen habe das die auch für Männer zu haben sind war ich Begeistert. Probiert habe ich die Herren-Variante ein mal. Das war aber mehr ein "Penis-Aufsatz" Bin dann bei Damen geblieben. Und werde das auch.
Frage mich aber oft. Wie viele Männer Wissen das? Oder auch so gefragt. Welche Frau Weiss das es so was für Männer auch gibt? Offenbar müssen es doch auch ziemlich viele Männer sein die davon Wissen. Ich habe aber noch nie von einem Mann gehört das er solche "Dinger" in seine Unterhose Legt.

Prissy

Re: Slipeinlagen

Beitragvon Prissy » Fr 27. Okt 2017, 07:22

Ja es gibt diese Dinger auch für Männer. Wer bei FB mal gelesen hat welche Kommentare da bei der Werbung für die Männerversion gepostet werden . Passt prima zum Macho Image :lol:
Auch ich kenne das Problem des "letzten Tropfens"und so habe ich die Einlagen meiner Frau , Tena lights , ausprobiert und es fühlt sich gut an und gibt ein sicheres Gefühl.
Allerdings suche ich noch nach einer preiswerteren Variante . Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast